OpenSuse ändert den Build-Service für den Factory-Zweig

OpenSuse ändert den Build-Service für den Factory-Zweig

Umbau in der Fabrik

Marcel Hilzinger
06.02.2009 Sid, Cooker und Rawhide heißen die Entwicklerversionen von Debian, Mandriva und Fedora, OpenSuse nennt sie Factory. Jetzt gibt es größere Änderungen.

Nutzer die von einer anderen Distribution zu OpenSuse wechseln oder einfach aus Tradition stets die allerneueste OpenSuse-Variante nutzen, kennen das Problem: kaum hat man ein neues Programm installiert, gibt es am nächsten Tag ein Update, obwohl sich eigentlich gar nichts geändert hat.

Schuld daran ist der automatisierte Build-Prozess in der OpenSuse-Entwicklung: Ändert ein Entwickler seinen Code, kompiliert der OpenSuse-Build-Service automatisch sämtliche Abhängigkeiten neu und generiert eine neue Versionsnummer. Diese Art der Paketerstellung ist zwar sehr praktisch und bietet praktisch jederzeit die Möglichkeit, eine komplette Distribution fertigzustellen, sie benötigt aber sehr viele Ressourcen und belastet auch die Spiegelserver massiv.

Um diese Probleme zu lösen und den Factory-Nutzern das Leben etwas leichter zu machen, vergleicht der Build-Service ab sofort die Pakete nach dem Kompilieren mit der letzten Version. Sind beide identisch verwirft er die neue Version und nutzt die alte weiter. Das schont Bandbreite und Nerven.

Die Änderungen gelten für OpenSuse-Pakete im Factory-Zweig ab sofort, weitere Distributionen folgen. Das für den Abgleich verantwortliche Skript befindet sich im Paket build-compare in den jeweiligen Factory-Repositories.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...