OpenSuse-Umfrage mitmachen und Preise gewinnen

OpenSuse-Umfrage mitmachen und Preise gewinnen

Opensuse Survey 2010

Ulrich Bantle
10.02.2010 Das Opensuse-Projekt hat die Opensuse Survey 2010 gestartet. Das Projekt will aus den Resultaten Schlüsse dazu ziehen, in welche Richtung sich das Projekt entwickeln soll.

Nutzer der freien Linux-Distribution sollen sich zum Betriebssystem als solchem, zu den mitgelieferten Tools und dem Projekt äußern. Einige Fragen dienen auch der demographischen Einordnung der Nutzer, heißt es in der Ankündigung.

Die Teilnehmer sollten nach Schätzung des Projekts etwa acht Minuten Zeit mitbringen, um die Umfrage auf Surveymonkey zu meistern. Bis 28 Februar ist die Survey online. Die Ergebnisse sind später auf Opensuse.org zu erwarten. Unter den Teilnehmern verlost das Projekt einige T-Shirts, Opensuse-Pakete und Hardware.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Ergebnis der Umfrage
Eilert Eilig, Montag, 19. April 2010 14:09:56
Ein/Ausklappen

Hat schon mal jemand irgendwo etwas von einem Ergebnis der Umfrage gesehen? Sollte doch irgendwo auf www.opensuse.org zu finden sein. Ich find's aber nicht.


Bewertung: 278 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 2 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...