Festplattencrash

OpenSuse-Projekt kämpft mit Hardwareproblemen

OpenSuse-Projekt kämpft mit Hardwareproblemen

Marcel Hilzinger
11.03.2009 Durch einen Ausfall eines Disk Arrays waren gestern einige OpenSuse-Server nicht erreichbar, darunter auch download.opensuse.org

Das Problem ist zwar noch nicht behoben, aber immerhin steht jetzt unter download.opensuse.org wieder eine minimalistische Paketquelle zur Verfügung, so dass zum Beispiel Sicherheitsupdates eingespielt werden können. Laut einem Posting von Peter Poeml auf der opensuse-factory-Liste kann es mehrere Tage dauern, bis die Probleme gefixt sind.

Das OpenSuse-Projekt hat des Öfteren mit Hardwareproblemen zu kämpfen, so steht zum Beispiel für download.opensuse.org bis heute zu wenig Festplattenspeicher bereit, weshalb es auch kein Backup von den Daten gibt. Das Projekt sucht deshalb nach Sponsoren für ein neues/zweites Disk Array.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...