OpenStreetMap-Projekt und Bayern kooperieren

OpenStreetMap-Projekt und Bayern kooperieren

Bayern von oben

Ulrich Bantle
15.12.2008 Kürzlich meldete das OpenStreetMap-Projekt eine Kooperation mit den bayerischen Vermessungsämtern, die zu einem Datenschub für das freie Kartenprojekt führen könnte. Nun startet ein entsprechendes Pilotprojekt.

"Die Bayerische Landesregierung hat beschlossen, Erfahrungen zu sammeln, wie das Bayerische Landesvermessungsamt und OpenStreetMap zusammenarbeiten können. Dazu werden in einem Pilotprojekt Luftbilder des Landesvermessungsamts Bayern zum Abdigitalisieren zur Verfügung gestellt." heißt es auf der entsprechenden Webseite des Projekts. Wie schon berichtet markieren Luftbildaufnahmen der Oberpfalz den Beginn der Kooperation.

Bei OpenStreetMap stehen dafür seit dem Wochenende die Server bereit. Nun heißt es, das Luftbildmaterial zu digitalisieren, sprich: abzuzeichnen. OpenStreetMap darf die Daten dann auf einem so genannten Web-Map-Service-Server anbieten. Auf der Webseite des Projekts ist auch erklärt, wie man die Luftbilder aus Bayern einbindet und bearbeitet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo