OpenStreetMap-Projekt und Bayern kooperieren

OpenStreetMap-Projekt und Bayern kooperieren

Bayern von oben

Ulrich Bantle
15.12.2008 Kürzlich meldete das OpenStreetMap-Projekt eine Kooperation mit den bayerischen Vermessungsämtern, die zu einem Datenschub für das freie Kartenprojekt führen könnte. Nun startet ein entsprechendes Pilotprojekt.

"Die Bayerische Landesregierung hat beschlossen, Erfahrungen zu sammeln, wie das Bayerische Landesvermessungsamt und OpenStreetMap zusammenarbeiten können. Dazu werden in einem Pilotprojekt Luftbilder des Landesvermessungsamts Bayern zum Abdigitalisieren zur Verfügung gestellt." heißt es auf der entsprechenden Webseite des Projekts. Wie schon berichtet markieren Luftbildaufnahmen der Oberpfalz den Beginn der Kooperation.

Bei OpenStreetMap stehen dafür seit dem Wochenende die Server bereit. Nun heißt es, das Luftbildmaterial zu digitalisieren, sprich: abzuzeichnen. OpenStreetMap darf die Daten dann auf einem so genannten Web-Map-Service-Server anbieten. Auf der Webseite des Projekts ist auch erklärt, wie man die Luftbilder aus Bayern einbindet und bearbeitet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...