OpenSolaris: Erste Entwickler-Release

Aufmacher News

Jan Rähm
02.11.2007

Vor gut vier Monaten präsentierte Suns Chefstratege in Sachen Open Source Ian Murdock die ersten Details zu Plänen einer Open-Source-Variante des Betriebssystems Solaris. Nun ist die erste Version für Entwickler erschienen.Eine erste Major-Release des "OpenSolaris Project: Indiana" soll frühestens im Frühjahr kommenden Jahres veröffentlicht werden. Die erste Vorveröffentlichung für Entwickler soll nun einen ersten Blick auf das offene System erlauben.

Project Indiana ist eine Binärdistribution für x86-Systeme auf Basis des OpenSolaris-Quellcodes. Die Live-CD mit Caiman-basiertem Installer bringt Gnome 2.20 als Desktopumgebung mit. Das Paketmanagement wird über das OpenSolaris Image Package System abgewickelt. Als Dateisystem kommt ZFS zum Einsatz. Das Distribution Constructor ToolKit ermöglicht die Entwicklung einer eigenen Distribution.

Die Entwicklerversion wurde nicht Project Indiana, sondern unter dem Namen OpenSolaris Developer Preview veröffentlicht. Die Hintergründe dafür schildert Ian Murdock in einer Mail an die Open-Solaris-Liste. Das CD-Image ist ab sofort zum Download verfügbar. Es steht unter der OpenSolaris Binary License.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...