Aufmacher News

OpenSolaris: Erste Entwickler-Release

Jan Rähm
02.11.2007

Vor gut vier Monaten präsentierte Suns Chefstratege in Sachen Open Source Ian Murdock die ersten Details zu Plänen einer Open-Source-Variante des Betriebssystems Solaris. Nun ist die erste Version für Entwickler erschienen.Eine erste Major-Release des "OpenSolaris Project: Indiana" soll frühestens im Frühjahr kommenden Jahres veröffentlicht werden. Die erste Vorveröffentlichung für Entwickler soll nun einen ersten Blick auf das offene System erlauben.

Project Indiana ist eine Binärdistribution für x86-Systeme auf Basis des OpenSolaris-Quellcodes. Die Live-CD mit Caiman-basiertem Installer bringt Gnome 2.20 als Desktopumgebung mit. Das Paketmanagement wird über das OpenSolaris Image Package System abgewickelt. Als Dateisystem kommt ZFS zum Einsatz. Das Distribution Constructor ToolKit ermöglicht die Entwicklung einer eigenen Distribution.

Die Entwicklerversion wurde nicht Project Indiana, sondern unter dem Namen OpenSolaris Developer Preview veröffentlicht. Die Hintergründe dafür schildert Ian Murdock in einer Mail an die Open-Solaris-Liste. Das CD-Image ist ab sofort zum Download verfügbar. Es steht unter der OpenSolaris Binary License.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...