Freies von Sun

OpenSolaris 2009.06 multimedial

OpenSolaris 2009.06 multimedial

Marcel Hilzinger
30.03.2009 Das freie Unix-Derivat von Sun ist nicht gerade für seine Multimediafähigkeiten berühmt. Jetzt soll sich das ändern.

Laut einem Blog-Eintrag des Sun-Entwicklers Brian Cameron soll das nächste größere Release von OpenSolaris (2009.06) über GStreamer 0.10 und die passenden Fluendo-Codecs nun auch Formate aus der nicht freien Welt unterstützen. Dazu stellt OpenSolaris 2009.06 ein ähnliches Plugin-Framework bereit, wie dies Ubuntu seit längerem tut: Versucht der Anwender eine nicht unterstützte Datei abzuspielen, erscheint ein Hinweis, dass die benötige Komponente zum Kauf oder zum Download bereitsteht. Den Sourcecode hat sich Sun dazu vom Fedora-Projekt geholt (Codeina).

Mit dem Gstreamer-Update unterstütz das neue OpenSolaris auch ein paar neue Programme, darunter Songbird und Rhythmbox sowie das Fluendo-Mediacenter Elisa.

Obwohl Gstreamer sehr viele Formate unterstützt, fehlt dem Framework eine Komponente für die DVD-Wiedergabe. Laut Camerons Blog soll eine solche aber in Kürze verfügbar sein. Auch arbeitet das OpenSolaris-Desktop-Team an einem Port der Audioschnittsoftware Audacity.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...