OpenSSH 5.8p2 bringt Security-Update

OpenSSH 5.8p2 bringt Security-Update

Zufallszahlen

Ulrich Bantle
03.05.2011
Mit einem Update von Portable OpenSSH schließen die Entwickler eine Lücke, die durch die SSH-Keysign-Utility von OpenSSH entstand.

Betroffen sind aber nur ältere Betriebssysteme, die auf den SSH-Rand-Helper zum Erzeugen von Zufallszahlen für Host-Keys setzen. Linux, Mac OS X, Cygwin und BSD bleiben durch den Einsatz von systeminternen Zufallsgeneratoren von diesem Problem verschont, schreiben die Entwickler. Das Advisory zur Lücke gibt weiteren Aufschluss.

Das Projekt kündigt zudem an, dass die kommenden Versionen von portable OpenSSH auf den Einsatz von SSH-Rand-Helper verzichten. Es gäbe im Jahr 2011 keine Ausrede mehr dafür, dass ein Betriebssystem, keinen eigene Schnittstelle zu einem Zufallszahlengenerator für den Host mitbringe, etwa unter Linux "/dev/random". Den Download der neuen Version gibt es über die Spiegelserver von OpenSSH.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 3 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...