OpenOffice 2.3.1 erschienen

OpenOffice 2.3.1 erschienen

Kristian Kißling
05.12.2007

Bei der neuen Version 2.3.1 von OpenOffice handelt es sich laut Projektsprecher Florian Effenberger um eine Bugfix-Release. Diese beseitigt kleine Fehler und Sicherheitslücken, neue Funktionen bringt die freie Bürosoftware allerdings nicht mit.

Dennoch rät Effenberger allen Nutzern zu einem Update: Die Version behebt unter anderem auch ein Sicherheitsproblem mit Datenbankendateien, eine Aktualisierung verhindert somit potentielle Kompromitierungen des Systems.

Wie üblich steht das Office-Paket auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Alternativ sollten auch die großen Distributionen in der nächsten Zeit Updates über ihre Paketmanager zur Verfügung stellen. Die Release-Notes gibt es hier in englischer Sprache. Version 2.4 von OpenOffice erscheint laut Effenberger voraussichtlich im März 2008.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...