OpenOffice 2.3.0 ist da

OpenOffice 2.3.0 ist da

Kristian Kißling
17.09.2007

Schon am Wochenende konnte man sie downloaden, heute nun schickt das Open-Office-Projekt seine neue stabile Version 2.3.0 offiziell ins Rennen. Was kommt Neues mit der freien Office-Suite?

Zunächst gibt es einige Veränderungen an der Chart-Funktion von OpenOffice. Mit an Bord ist etwa ein neuer Assistent, der dem Benutzer beim Generieren von Diagrammen hilft. Auch an der Darstellung so genannter Donut-Diagramme haben die Entwickler gefeilt. Die Tabellenkalkulation Calc kann nun besser mit Bildformaten und grafischen Elementen umgehen.

Den Umgang mit Inhalten für das Internet beherrscht OpenOffice nun besser: So kann man Dokumente nun per Tastendruck im Webbrowser betrachten. Für passionierte Internet-Nutzer dürfte besonders ein Exportfilter interessant sein, der OOWriter und Web-Dokumente in die Media-Wiki-Syntax umwandelt. Wiki-Inhalte lassen sich so generieren, ohne dass man die Wiki-Syntax beherrschen muss.

Dank einer neu implementierten API durchsuchen so genannte Smart Tags Dokumente nach bestimmten Begriffen, etwa den Namen börsennotierter Unternehmen. Das Kontextmenü bietet dann spezifische Aktionen an. Das Feature befindet sich noch in der Entwicklung und gilt zur Zeit nur für Textdokumente. Zudem erfordert es die Installation von Erweiterungen. Zahlreiche weitere Veränderungen dokumentiert eine Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...