Ein neues Evergreen

Open Suse 13.1 veröffentlicht

Open Suse 13.1 veröffentlicht

Mathias Huber
20.11.2013
Die Community-Distribution Open Suse ist in Version 13.1 mit vielen Neuerungen verfügbar.

Sie verwendet einen Linux-Kernel aus dem Versionszweig 3.11. Er soll unter anderem die Reaktionsfreudigkeit des System unter großer I/O-Last verbessern, führt den komprimierten Swap Cache Zswap ein und verbessert die Dateisysteme Btrfs und Ext 4.

Die Entwickler hätten sich mit automatisierten Tests und einem Bug-Fixing-Hackathon besonders um die Qualitätssicherung bemüht, schreibt das Open-Suse-Projekt. Die neue Release erhält die so genannte Evergreen Maintenance, einen Wartungszeitraum von drei Jahren.

Auf dem Desktop sind KDE 4.11, Gnome 3.10, Enlightenment E 17, XFCE 4.10 und LXDE im Angebot. Unter den Anwendungen finden sich Libre Office 4.1.3, Calligra 2.7 und Firefox 25.

Für den Serverbetrieb bringt die neue Suse Apache 2.4, MySQL 5.6 und Maria DB 5.5 mit. Daneben ist das Cloud-Computing-Framework Open Stack in der jüngsten Release Havana an Bord. Als Neuerung hat S3fs seinen Auftritt, eine Userspace-Dateisystem, dass die Daten in Amazons Dienst S 3 speichert.

Entwicklern bietet Open Suse 13.1 GCC 4.8, das Qt-Toolkit in Version 5.1, Rails 4 und Ruby 2.0, die Bibliothek SDL 2 und PHP 5.4.20.

Weitere Informationen finden sich in den Release Notes. Open Suse 13.1 steht in Form von ISO-Images unterschiedlicher Ausstattung für i586, x86_64 und ARMv7 offiziell zum Download bereit. ARMv6 und ARMv8 (AArch64) sind als experimentelle Architekturen zu haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1619 Hits
Wertung: 181 Punkte (11 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...