Open-Source-Prozessor von Sun

Aufmacher News

Andreas Bohle
07.12.2005

In einem ungewöhnlichen Schritt veröffentlichte der Prozessor-Hersteller Sun Microsystems die Designdaten und die komplette Referenz des Befehlssatzes für die UltraSPARC-T1-Hardware. Damit erweitert das Unternehmen seine Initiative im Open-Source-Bereich, die in jüngster Zeit Projekte wie Open Solaris [1] und den Java Application Server umfasste.

Die Daten zu der Prozessor-Architektur stehen im Internet auf einer speziellen Web-Seite zur Verfügung [2]. Sun erhofft sich nach eigener Aussage von der Freigabe eine dynamischere Entwicklung neuer Applikationen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...