Open-PC im Februar

Open-PC-Projekt veröffentlicht Spezifikationen des ersten Rechners

Open-PC-Projekt veröffentlicht Spezifikationen des ersten Rechners

Marcel Hilzinger
19.01.2010 Das vom KDE-Vorstandsmitglied Frank Karlitschek initiierte Open-PC-Projekt hat die Spezifikationen des ersten Rechners veröffentlicht. Der mit einem Dualcore-Atom bestückte Rechner kommt im Februar.

Der erste "basisdemokratisch gebaute" Rechner, wie ihn die Produktseite bezeichnet, basiert auf einem Mini-ITX-Mainboard von ASRock und bringt einen Dualcore-Atom-N330, 3 GByte RAM und eine 160 GByte große Festplatte mit. Im Preis von 359 Euro sind neben dem vorinstallierten Linux-System mit KDE-Desktop (auf OpenSuse-Basis) auch Support per Telefon und E-Mail sowie eine Spende von 10 Euro pro Rechner an den KDE e.V. enthalten.

Das System verfügt über einen freien PCI-Slot und bringt neben PS/2-Steckern für Maus und Tastatur auch einen parallelen sowie einen seriellen Port mit. Ein WLAN-Modul fehlt, dafür gibt es Gigabit-Ethernet. Die komplette Hardware arbeitet mit freien Treibern. Neben detailliertem Bildmaterial findet sich auf der Open-PC-Homepage auch die Dokumentation zu den zentralen Komponenten des Systems.

Der erste Open-PC mit Dualcore-Atom-Prozessor und 3 GByte RAM.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...