Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Ulrich Bantle
27.03.2008

Das Projekt Openoffice.org nutzt den Linuxtag 2008 in Berlin für eine eigene Vortragsreihe.

Zu den Themen der zweitägigen Open-Office-Veranstaltung (29. und 30. Mai) zählt die nächste große Veröffentlichung Open Office 3.0, die Im Herbst ansteht. Referenten der Städte München und Freiburg berichten überdies von der Migration der Stadtverwaltungen von Microsoft Office auf die freie Bürosuite. Der Opendocument-Standard ist ebenso Gegenstand von Vorträgen wie das UNO Component Model und ein Überblick zur Programmierung von Erweiterungen.

Das Projekt hat das vorläufige Programm auf seinen Webseiten veröffentlicht. Der Linuxtag selbst findet vom 28. bis 31. Mai 2008 auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...