Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Ulrich Bantle
27.03.2008

Das Projekt Openoffice.org nutzt den Linuxtag 2008 in Berlin für eine eigene Vortragsreihe.

Zu den Themen der zweitägigen Open-Office-Veranstaltung (29. und 30. Mai) zählt die nächste große Veröffentlichung Open Office 3.0, die Im Herbst ansteht. Referenten der Städte München und Freiburg berichten überdies von der Migration der Stadtverwaltungen von Microsoft Office auf die freie Bürosuite. Der Opendocument-Standard ist ebenso Gegenstand von Vorträgen wie das UNO Component Model und ein Überblick zur Programmierung von Erweiterungen.

Das Projekt hat das vorläufige Programm auf seinen Webseiten veröffentlicht. Der Linuxtag selbst findet vom 28. bis 31. Mai 2008 auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...