Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Ulrich Bantle
27.03.2008

Das Projekt Openoffice.org nutzt den Linuxtag 2008 in Berlin für eine eigene Vortragsreihe.

Zu den Themen der zweitägigen Open-Office-Veranstaltung (29. und 30. Mai) zählt die nächste große Veröffentlichung Open Office 3.0, die Im Herbst ansteht. Referenten der Städte München und Freiburg berichten überdies von der Migration der Stadtverwaltungen von Microsoft Office auf die freie Bürosuite. Der Opendocument-Standard ist ebenso Gegenstand von Vorträgen wie das UNO Component Model und ein Überblick zur Programmierung von Erweiterungen.

Das Projekt hat das vorläufige Programm auf seinen Webseiten veröffentlicht. Der Linuxtag selbst findet vom 28. bis 31. Mai 2008 auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.