Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Open-Office-Konferenz beim Linuxtag

Ulrich Bantle
27.03.2008

Das Projekt Openoffice.org nutzt den Linuxtag 2008 in Berlin für eine eigene Vortragsreihe.

Zu den Themen der zweitägigen Open-Office-Veranstaltung (29. und 30. Mai) zählt die nächste große Veröffentlichung Open Office 3.0, die Im Herbst ansteht. Referenten der Städte München und Freiburg berichten überdies von der Migration der Stadtverwaltungen von Microsoft Office auf die freie Bürosuite. Der Opendocument-Standard ist ebenso Gegenstand von Vorträgen wie das UNO Component Model und ein Überblick zur Programmierung von Erweiterungen.

Das Projekt hat das vorläufige Programm auf seinen Webseiten veröffentlicht. Der Linuxtag selbst findet vom 28. bis 31. Mai 2008 auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin statt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...