Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Kristian Kißling
25.06.2008

Die Veröffentlichung auf einem Sampler, ein Auftritt "vor einem namhaften Headliner" und die Veröffentlichung auf einer CD in der Zeitschrift LinuxUser - das alles erwartet in diesem Jahr die Teilnehmer des Open Music Contest #4 - wenn sie denn gewinnen.

Der AStA der Philipps-Universität Marburg richtet den Wettbewerb wieder aus, eine unabhängige Jury hört und bewertet die Titel der Teilnehmer. Die Bewerbungsfrist läuft von heute an bis zum 15. Juli 08 und die Bewerber müssen ihre Titel unter eine Creative-Commons-Lizenz stellen. Das heißt, sie dürfen - je nach Art der Lizenz - kopiert, verändert und weitergegeben werden.

Ein Konzert der gewählten Bands findet am 17. Oktober in Marburg statt, weitere Infos zu den Hintergründen des Contests gibts auf der Webseite der Veranstalter.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.