Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Kristian Kißling
25.06.2008

Die Veröffentlichung auf einem Sampler, ein Auftritt "vor einem namhaften Headliner" und die Veröffentlichung auf einer CD in der Zeitschrift LinuxUser - das alles erwartet in diesem Jahr die Teilnehmer des Open Music Contest #4 - wenn sie denn gewinnen.

Der AStA der Philipps-Universität Marburg richtet den Wettbewerb wieder aus, eine unabhängige Jury hört und bewertet die Titel der Teilnehmer. Die Bewerbungsfrist läuft von heute an bis zum 15. Juli 08 und die Bewerber müssen ihre Titel unter eine Creative-Commons-Lizenz stellen. Das heißt, sie dürfen - je nach Art der Lizenz - kopiert, verändert und weitergegeben werden.

Ein Konzert der gewählten Bands findet am 17. Oktober in Marburg statt, weitere Infos zu den Hintergründen des Contests gibts auf der Webseite der Veranstalter.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...