Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Open Music Contest #4 sucht tolle Bands mit Hang zur Creative Commons

Kristian Kißling
25.06.2008

Die Veröffentlichung auf einem Sampler, ein Auftritt "vor einem namhaften Headliner" und die Veröffentlichung auf einer CD in der Zeitschrift LinuxUser - das alles erwartet in diesem Jahr die Teilnehmer des Open Music Contest #4 - wenn sie denn gewinnen.

Der AStA der Philipps-Universität Marburg richtet den Wettbewerb wieder aus, eine unabhängige Jury hört und bewertet die Titel der Teilnehmer. Die Bewerbungsfrist läuft von heute an bis zum 15. Juli 08 und die Bewerber müssen ihre Titel unter eine Creative-Commons-Lizenz stellen. Das heißt, sie dürfen - je nach Art der Lizenz - kopiert, verändert und weitergegeben werden.

Ein Konzert der gewählten Bands findet am 17. Oktober in Marburg statt, weitere Infos zu den Hintergründen des Contests gibts auf der Webseite der Veranstalter.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...