Konferenzschaltung

Open Meetings bekommt Kalender

Open Meetings bekommt Kalender

Mathias Huber
27.09.2010
Open Meetings, eine Open-Source-Webanwendung für Online-Konferenzen, ist in Version 1.5 erhältlich.

Die neue Release ergänzt Audio, Video und Desktop-Sharing um einen Kalender. Die Kalenderfunktion dient zum Planen von Konferenzen und kann Einladungen verschicken, wobei sie Zeitzonen berücksichtigt und automatisch einkalkuliert. Daneben gibt es im Dashboard und den Chat-Nachrichten einen neuen Button neben jedem Benutzersymbol, mit dem sich der Anwender in einen Konferenzraum lotsen lässt.

Open Meetings existiert auch in Form von Modulen für Facebook, Moodle und SugarCRM. Die Software verwendet unter anderem den Flash-Streaming-Server Red 5 und steht unter Eclipse Public License 1.0. Weitere Informationen, Binärdateien zum Download sowie Zugang zum Quelltext-Repository gibt es auf der Open-Meetings-Projektseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...