Open Game Art Bundle gibt Spielegrafiken und Musik frei

Open Game Art Bundle
Open Game Art Bundle

Gratis Grafik für Gamedesigner

Tim Schürmann
25.07.2013 In fast zwei Monaten konnte das Open Game Art Bundle mehr als 10.000 Dollar Spenden sammeln. Damit steht das Paket aus Spielegrafiken und Musikstücken jetzt kostenlos unter einer Public-Domain-Lizenz zum Download parat.

Bereits seit Juni konnten Interessierte für einen frei wählbaren Betrag ein Paket aus Spielegrafiken und Musikstücken herunterladen. Wie bei den bekannten Spiele-Bundlen ging dabei ein Teil der Einnahmen an einen wohltätigen Zweck. Ziel der Kampagne waren 10.000 Dollar. Diese Summe wurde bereits am 15. Juli erreicht – und übertroffen. Insgesamt kamen 12.088 Dollar von 744 Spendern zusammen. Damit lösten die Macher gleichzeitig ihr Versprechen ein, den kompletten Inhalt des Pakets unter der Creative-Commons-Zero-Lizenz (CC0) zu veröffentlichen. Sie erlaubt den Einsatz der Grafiken und Musikstücke ohne irgendwelche Einschränkungen.

Interessenten können sich das Paket von der Homepage des Open Game Art Bundles herunterladen. Enthalten sind Grafiken und Musikstücke sowohl aus bereits existierenden Spielen, als auch noch nicht verwendete Medien.

Ähnliche Artikel

  • Humble Indie Bundle 13 und The Mixer Bundle 11
    Wer für verregnete Nachmittage noch etwas Zerstreuung sucht, dem liefern gleich zwei Aktionen mehrere Linux-Spiele für einen kleinen Preis.
  • Humble Book Bundle: Code Your Own Games
    Vierzehn Tage lang läuft eine neue Sonderaktion des Humble Bundle: Schon ab einem US-Dollar bekommt man gleich mehrere E-Books rund um das Thema Spieleprogrammierung. Fast alle Titel sind auch für Linux interessant.
  • Humble Indie Bundle V
    Vierzehn Tage lang darf man wieder für fünf Spiele bezahlen, was man möchte. Das aktuelle Bundle enthält unter anderem das hochkarätige Limbo sowie das geniale Jump-and-Run-Spiel Psychonauts.
  • Humble Weekly Bundle: Eye Candy gestartet
    Noch knapp eine Woche darf man für bis zu sieben Spiele zahlen, was man möchte. Linux-Spieler müssen allerdings etwas aufpassen, denn nur insgesamt vier Spiele laufen auch auf ihrem Betriebssystem.
  • Die Spiele zum Wochenende: 100000000 und You Must Build A Boat
    Dass das gute alte Bejeweled-Spielprinzip immer noch funktioniert, beweisen zwei kleine Geschicklichkeitsspiele des Londoner Entwicklers EightyEight Games. Sie mischen die Suche nach identischen Gegenständen mit einer Prise Rollenspiel.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....