Open Build Service machts möglich

Open Build Service machts möglich

Downloadseite als Service

Mathias Huber
05.04.2012
Der Open Build Service (OBS) des Open-Suse-Projekts bietet nun eine einfache Möglichkeit, Downloadseiten für bestimmte Pakete zu verlinken oder einzubinden.

Die Macher verstehen das als Angebot an die zahlreichen freien Software-Projekte, die den Service zum Bauen und Paketieren ihrer Software nutzen. Sie können URLs nach einem bestimmten Muster verwenden, um auf eine maßgeschneiderte Build-Service-Seite zu verlinken, die dem Anwender Pakete für sein Betriebssystem anbietet. Alternativ lässt sich die Seite auch per Iframe in den Webauftritt des Projekts einbinden, wie das beispielsweise das Browser-Projekt Qupzilla getan hat.

Der Open Build Service lässt sich als komfortable Downloadseite einbinden.

Dabei können die Nutzer auch die Farben für die Downloadseite als Parameter vorgeben. Eine kurze Anleitung findet sich auf der Build-Service-Webseite, eine ausführlichere im OBS-Handbuch.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...