Downloadseite als Service

Open Build Service machts möglich

Open Build Service machts möglich

Mathias Huber
05.04.2012
Der Open Build Service (OBS) des Open-Suse-Projekts bietet nun eine einfache Möglichkeit, Downloadseiten für bestimmte Pakete zu verlinken oder einzubinden.

Die Macher verstehen das als Angebot an die zahlreichen freien Software-Projekte, die den Service zum Bauen und Paketieren ihrer Software nutzen. Sie können URLs nach einem bestimmten Muster verwenden, um auf eine maßgeschneiderte Build-Service-Seite zu verlinken, die dem Anwender Pakete für sein Betriebssystem anbietet. Alternativ lässt sich die Seite auch per Iframe in den Webauftritt des Projekts einbinden, wie das beispielsweise das Browser-Projekt Qupzilla getan hat.

Der Open Build Service lässt sich als komfortable Downloadseite einbinden.

Dabei können die Nutzer auch die Farben für die Downloadseite als Parameter vorgeben. Eine kurze Anleitung findet sich auf der Build-Service-Webseite, eine ausführlichere im OBS-Handbuch.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...