OLPC-Projekt entlässt rund 30 Mitarbeiter

 OLPC-Projekt entlässt rund 30 Mitarbeiter

Kein Geld für Sugar

Rikki Kite und Ulrich Bantle
08.01.2009 Das One Laptop per Child Project ist in finanziellen Schwierigkeiten und muss rund die Hälfte der Mitarbeiter entlassen. Sugar soll von der Community weiterentwickelt werden.

In seinem Statement zum Stellenabbau beschreibt Nicolas Negroponte im OLPC-Wiki zudem einen Richtungswechsel. Das Projekt will unter anderem die Entwicklung des Betriebssystems namens Sugar komplett an die Community abgeben und sich auf die Version 2 des Laptops konzentrieren. Fernziel sei es, den Laptop für die am schwächsten entwickelten Länder umsonst anzubieten.

Negroponte macht die schweren wirtschaftlichen Zeiten und daraus resultierende Finanzengpässe für den Sparkurs verantwortlich. Die Restrukturierung sei für die nun entlassenen Kollegen schmerzlich. Dass weltweit 500.000 Kinder mit einem Laptop ausgestattet seien, beweise die außerordentliche Leistung dieser Mitarbeiter, schreibt Negroponte.

Inwiefern sich die Sparmaßnahmen auf die Wahl des OX-2-Betriebssystems auswirken, bleibt vorerst nicht bekannt. Das Wiki führt weiterhin nur Linux als OS für den OX-2.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...