Aufmacher News

ODF wird Standard in Brasilien / Ecuador nutzt freie Software

Kristian Kißling
14.04.2008

ODF, das Open Document Format, wird nun auch in Brasilien zum Standard. Offiziell ist ODF bereits seit 2006 ein internationaler Standard mit der Signatur ISO/IEC 26300. Um auch in Brasilien als Standard (NBR) zu gelten, müssen allerdings sämtliche bestehende Standards in brasilianischem Portugiesisch vorliegen. Das ist nun der Fall und das sprachlich angepasste ODF-Format erhält in Brasilien offiziell die Bezeichnung NBR ISO/IEC 26300.

Ecuador stellt auf freie Software um

Auch in Ecuador tut sich etwas in Sachen freier Software: Der Präsident Rafael Correa Delgado ordnete in seinem Dekret 1014 [PDF] den Einsatz von freier Software in der öffentlichen Verwaltung an. Nicht nur könne man auf diese Weise Lizenzkosten einsparen, der Einsatz freier Software schaffe auch neue Jobs und sorge für stärkere Informationssicherheit. Um die Umsetzung der Richtlinie soll sich das Informationsministerium kümmern.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...