Mono-Update

Novell veröffentlicht Mono 2.6 und Monodevelop 2.2

Novell veröffentlicht Mono 2.6 und Monodevelop 2.2

Mathias Huber
16.12.2009 Das mit Microsofts Dotnet kompatible C#-Framework Mono ist in Version 2.6 erhältlich. Die dazugehörige Entwicklungsumgebung Monodevelop haben die Entwickler auf Version 2.2 aktualisiert.

Der Mono-Projektleiter Miguel De Icaza findet zwei Schlagwörter für die Neuerungen: Cross-Platform und Debugger. Monodevelop läuft in Version 2.2 auch unter Windows und Mac OS X. Eine Feature-Matrix veranschaulicht, was auf welcher Plattform funktioniert. Die zweite Neuerung ist der Soft Debugger. Dieser steht unter Unix und OS X zur Verfügung und ist Teil von Mono 2.6. Er lässt sich von Monodevelop aus benutzen und kann ASP.NET-, Moonlight- und Desktop-Programme sowie Anwendungen für IPhone/Monotouch untersuchen. Weitere Neuerungen in Monodevelop beschreibt ein "What's New"-Dokument.

Außerdem bietet die C-Sharp-Shell in Mono 2.6 nun Befehlsvervollständigung per Tabulatortaste. Erstmals gibt es eine Security-Sandbox, die unter anderem für Moonlight Verwendung findet.

Die neue Release des Frameworks deckt die Version 3.5 der API besser ab, auch einige Merkmale des kommenden C#4.0 und von Dotnet 4.0 sind als Option zur Compile-Zeit erhältlich. Neue Sprach-Features sind Continuations und Co-Routinen. Zahlreiche weitere Neuheiten und Verbesserungen listen die Release Notes für Mono 2.6 auf.

Monos Komponenten stehen unter GPL, LGPL, MIT-/X-Lizenz sowie unter Microsofts Open-Source-Lizenz Ms-PL. Sowohl Mono 2.6 als auch Monodevelop 2.2 stehen zum kostenlosen Download als Quelltext und in verschiedenen Paketformaten bereit.

Ähnliche Artikel

  • Mono 2.4 und MonoDevelop 2.0 sind da
    Nicht nur die Mono-IDE MonoDevelop, auch Mono selbst, gibt es in einer neuen Version. Beide Programme bringen eine Reihe von Änderungen mit.
  • Monodevelop bald für Moblin/MeeGo
    Die integrierte Entwicklungsumgebung Monodevelop lässt sich in Kürze einsetzen, um Anwendungen für die Mobilplattform Meego alias Moblin zu entwickeln und zu debuggen.
  • Mono für Mac OS X Lion

    Die freie Dotnet-Implementierung Mono ist in Version 2.10.3 erhältlich, der ersten Release unter dem Dach der Firma Xamarin.
  • Novell veröffentlicht Suse Linux Enterprise 11
    Novell veröffentlicht heute den Suse Linux Enterprise Server (SLES) in Version 11. Gleichzeitig kommen auch eine SLES-Extensions für Mono sowie die Desktop-Ausgabe SLED 11 auf den Markt. Eine HA-Erweiterung folgt demnächst.
  • Miguel de Icaza startet Mono-Firma
    In seinem Blog gab der bislang bei Novell als Mono-Chefentwickler tätige Miguel de Icaza heute die Gründung von Xamarin bekannt, einer Firma mit dem Schwerpunkt auf kommerzieller Mono- und Moonlight-Entwicklung.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...