Novell schließt Pakt mit Microsoft

Novell schließt Pakt mit Microsoft

Novell und Microsoft kooperieren

Oliver Frommel
03.11.2006 In einem "gemeinsamen Brief an die Open Source Community" haben die Firmen Novell und Microsoft bekannt gegeben, dass sie in Zukunft kooperieren wollen.

Die Übereinkunft schließt die Regelung eventueller Patentansprüche beider Seiten ein. Allerdings beschränkt sich die Erlaubnis zur Nutzung auf Microsoft- und Novell-Kunden sowie"einzelne nicht-kommerzielle Open-Source-Programmierer". Wer also beispielsweise in einem kommerziellen Umfeld Debian einsetzt, bleibt von Patentansprüchen bedroht.

Ausdrücklich nennt der Brief die .Net-Technologie, deren Patente nunmehr kein Hinderungsgrund mehr für den Einsatz des von Novell geförderten Mono darstellt.

Weitere Punkte der gemeinsamen Vereinbarung sind bessere Zusammenarbeit in den Bereichen Virtualisierung, Kollaboration und Office-Dokumenten-Standards. Die Zusammenarbeit von Microsoft und Novell in diesen Bereichen soll laut den Verantwortlichen die Interoperabilität von Linux und Windows verbessern.

Die gestrige Pressekonferenz, bei der von Microsoft-Seite Steve Ballmer anwesend war, ist als Videostream im Netzarchiviert. Prominente Vertreter der Open-Source-Szene wie Bruce Perens kommentieren den Zusammenschluss vorwiegend kritisch:

"Sie können sicher sein, dass Microsoft nicht darauf aus ist, einem Konkurrenten zu helfen. Diese Ankündigung ebnet den Weg für Microsoft, um bedeutende Kontrolle über die kommerziellen Nutzer Freier Software zu erhalten. Und sie hat erhebliche negative Auswirkungen auf Open Source im Allgemeinen."

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Benjamin Quest, Dienstag, 07. November 2006 21:52:18
Ein/Ausklappen
-
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Thomas Schlicht, Donnerstag, 16. November 2006 08:38:11
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Kurt Pfeifle, Montag, 06. November 2006 21:52:34
Ein/Ausklappen
Alternativen: RedHat, Ubuntu (Debian) - und Sun / Solaris
astronom , Sonntag, 05. November 2006 11:13:43
Ein/Ausklappen
-
Re: Alternativen: RedHat, Ubuntu (Debian) - und Sun / Solaris
astronom , Sonntag, 05. November 2006 11:27:49
Ein/Ausklappen
-
Re: Alternativen: RedHat, Ubuntu (Debian) - und Sun / Solaris
astronom , Sonntag, 05. November 2006 11:42:03
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Benjamin Quest, Samstag, 04. November 2006 18:19:57
Ein/Ausklappen
-
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Benjamin Quest, Samstag, 04. November 2006 18:59:20
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Oliver Mayer, Sonntag, 05. November 2006 01:36:29
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
BlackSharky , Dienstag, 07. November 2006 23:30:48
Ein/Ausklappen
-
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Ugglan , Mittwoch, 08. November 2006 10:56:34
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Dieter Drewanz, Samstag, 04. November 2006 16:18:46
Ein/Ausklappen
Re: Novell und Microsoft kooperieren
Ulrich Hansen, Freitag, 03. November 2006 22:28:19
Ein/Ausklappen
-
Re: Novell und Microsoft kooperieren
BlackSharky , Dienstag, 07. November 2006 23:10:28
Ein/Ausklappen
Novell ist patentgeil..
astronom , Freitag, 03. November 2006 22:16:39
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...