Novell: Und weg bist du!

Novell: Und weg bist du!

Britta Wülfing
07.07.2006

Kurz nachdem der Novell-CEO Jack Messman gefeuert wurde, verlässt nun auch der für das Partnergeschäft zuständige Director Channel Sales, Robert Schmitz, das Unternehmen. Robert Schmitz teilt mit, dass er "nach dem erfolgreichen Aufbau des Alliance- und Partnerteams" ab 1. August eine neue Herausforderung in der IT-Branche annehmen wird.

Robert Schmitz war nach Novells Suse-Akquisition im Jahr 2004 wieder zu Novell gestoßen, nach dreijähriger Tätigkeit für den Security-Hersteller Sonicwall. Auch zuvor war er schon für Novell im Channel-Bereich tätig gewesen. Die Stelle von Robert Schmitz wird nicht neu besetzt. Für den Bereich "Business Partner" ist nun Stefan Jochheim verantwortlich, die Kooperation mit Hardware- und Software-Herstellern, das "Alliances Team", übernimmt Rudolf Geiger, beides Novell-Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Thema:

Novell kauft SuSE
Führungswechsel bei Suse/Novell
Großes Manager-Entsorgen bei Novell
Suse-Gründer nimmt den Hut
Novell benennt neuen CTO
Suse-CTO Jürgen Geck verlässt Novell
Nach Wechsel: Interview mit Chris Schläger
[Update] Novell entlässt CEO und CFO

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....