Ausverkauf

Nokia gibt Symbian ab

Nokia gibt Symbian ab

Ulrich Bantle
27.04.2011
Nokia will sein Symbian-Geschäft und die dort beschäftigten 3000 Mitarbeiter an den Outsourcing-Spezialisten Accenture auslagern..

Nachdem Symbian durch den Schwenk des finnischen Handymarktführers hin zum Windows-Phone-Bteriebssystem zum Auslaufmodell wird, hat Nokia nun den Plan veröffentlicht, das verbleibende Symbian-Geschäft abzugeben. Die Wahl ist auf das Unternehmen Accenture gefallen, mit dem Nokia schon länger zusammenarbeitet und das auch schon Teile der Symbian-Entwicklung übernommen hat. Der Symbian Abverkauf betrifft die Softwareentwicklung und die Supportservices. Im Sommer soll der Handel abgeschlossen sein, der Wechsel der Mitarbeiter dauere bis Ende des Jahres, so Nokia.

Die betroffenen Mitarbeiter arbeiten derzeit auf dem ganzen Globus verteilt in China, Finnland, Indien, Großbritannien und den USA. Sie sollen laut den Vereinbarungen mit Accenture vorerst an der Symbian-Entwicklung für Nokia arbeiten. Anschließend seien Umschulungen und Umschichtungen geplant, so die Mitteilung des Konzerns. Accenture selbst soll zudem in die Entwicklung von Windows Phone eingebunden werden und zum Partner von Nokia in der Smartphone-Entwicklung werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...