Firefox OS auf dem Raspberry Pi

Nokia-Ingenieur bootet das Browser-System auf dem Mini-PC

Nokia-Ingenieur bootet das Browser-System auf dem Mini-PC

Andreas Bohle
16.08.2012 Dem Ingenieur Oleg Romashin ist es gelungen, das freie Betriebssystem Firefox OS auf dem Minirechner Raspberry Pi zu starten.

Das aus der Mozilla-Projekt entstandene Betriebssystem Firefox OS, das sich an mobile Geräte richtet, bootet auf dem Mini-PC Raspberry Pi. Gelungen ist das Kunststück dem Ingenieur Oleg Romashin, der beim finnischen Unternehmen Nokia arbeitet. Mit rund 25 US-Dollar und einer offenen Architektur hat sich der Raspberry schnell als attraktive Grundlage für Bastel- und Programmierprojekte erwiesen. Das Technikmagazin Wired linkt auf ein Video, das zeigt, wie auf dem ARM-Prozessor der Hardware eine WebGL-Demo recht flüssig bei 60 Frames pro Sekunde läuft.

Firefox OS startete als Projekt unter dem Name "Boot to Gecko", was sich auf die Rendering Engine des Browsers bezieht. Daher stammt auch die Abkürzung B2G, unter der an verschiedenen Stellen auf das Projekt verwiesen wird.

Ähnliche Artikel

  • Linux-PC für 20 Euro

    Das Raspberry-Pi-Projekt hat pünktlich zu Weihnachten erste Fotos seiner Billigst-Linux-PCs vorgestellt. Betaversionen würden bereits ab Januar von englischen Schülern getestet.
  • Desktop-Shell für Wayland auf dem Rasperri Pi
    Die Firma Collabora arbeitet seit über einem Jahr zusammen mit der Raspberri Pi Foundation an einem Web-Browser und einer Portierung der X11-Alternative Wayland. Jetzt hat das Unternehmen eine frühe Version einer passenden Desktop-Shell für den beliebten Mini-PC veröffentlicht.
  • Mini-PC mit Linux
  • Neuer Mini-PC von DMP unterstützt Linux
    In der Ebox-3100 steckt ein x86-kompatibler Vortex86EX-Prozessor. Das komplette System kommt ohne Lüfter aus und verbraucht im Betrieb nur 2,3 Watt. Allerdings verzichtet der Hersteller DMP auf einen VGA-Anschluss und sieht seinen Mini-PC damit vor allem als embedded System in der Industrie.
  • Über 1,75 Millionen Raspberri Pis verkauft
    Vom Mini-Computer Raspberri Pi wurden bislang über 1,75 Millionen Stück verkauft. Produziert wurden davon über 1 Millionen in South Wales.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...