Noch mehr Social Web in Open-Xchange 6.18

Noch mehr Social Web in Open-Xchange 6.18

Viel gelernt

Mathias Huber
08.09.2010
Das Unternehmen Open-Xchange bietet seine gleichnamige Groupware-Lösung in Version 6.18 mit neuen Features an.

Mit rund 100 Verbesserungen wirbt der Hersteller für seine neue Major Release. Die als Social OX bezeichnete Einbindung von Webdiensten beispielsweise integriert nun auch Adressbücher und Mails von GMX, MSN und T-Online. Daten aus Facebook, Linked In und Xing sollen sich ebenfalls besser einbinden lassen. Die Funktion zum Publizieren von Web-Dokumenten verschickt nun auch Benachrichtigungsmails.

Daneben haben die Entwickler die Nutzung von Tags bei Terminen und Kontakten vereinfacht und zahlreiche Usability-Verbesserungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Telefongespräche über VoIP werden nun in einer Historie verzeichnet. Daneben gibt es aktualisierte Versionen der Erweiterungen Oxtender for MS Outlook und Oxtender for Business Mobility. Ein englischsprachiges PDF-Dokument stellt Neuerungen und Änderungen im Detail vor.

Weitere Informationen, Angebote und Preise finden sich auf der Open-Xchange-Homepage. Dort gibt es auch eine Online-Demo und eine Community-Version zum kostenlosen Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...