Noch mehr Social Web in Open-Xchange 6.18

Noch mehr Social Web in Open-Xchange 6.18

Viel gelernt

Mathias Huber
08.09.2010
Das Unternehmen Open-Xchange bietet seine gleichnamige Groupware-Lösung in Version 6.18 mit neuen Features an.

Mit rund 100 Verbesserungen wirbt der Hersteller für seine neue Major Release. Die als Social OX bezeichnete Einbindung von Webdiensten beispielsweise integriert nun auch Adressbücher und Mails von GMX, MSN und T-Online. Daten aus Facebook, Linked In und Xing sollen sich ebenfalls besser einbinden lassen. Die Funktion zum Publizieren von Web-Dokumenten verschickt nun auch Benachrichtigungsmails.

Daneben haben die Entwickler die Nutzung von Tags bei Terminen und Kontakten vereinfacht und zahlreiche Usability-Verbesserungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Telefongespräche über VoIP werden nun in einer Historie verzeichnet. Daneben gibt es aktualisierte Versionen der Erweiterungen Oxtender for MS Outlook und Oxtender for Business Mobility. Ein englischsprachiges PDF-Dokument stellt Neuerungen und Änderungen im Detail vor.

Weitere Informationen, Angebote und Preise finden sich auf der Open-Xchange-Homepage. Dort gibt es auch eine Online-Demo und eine Community-Version zum kostenlosen Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...