Aufmacher News

Niedersachsen stellt 12000 PCs auf Linux um

Britta Wülfing
14.06.2006

Nach eigener Aussage "eines der bedeutendsten Projekte in der Datenverarbeitung der niedersächsischen Steuerverwaltung" ist die Umstellung der 12000 Computer von Solaris x86 auf Linux. Hauptgründe für die Wahl des freien Betriebssystems lagen nach Angabe der Oberfinanzdirektion in Hannover auf der Hand: frei zugängliche Quellcodes, keine Lizenzkosten und bestmögliche Unterstützung der Hardware.

Das Projekt begann bereits vor zwei Jahren, Ende April wurde mit der Umstellung begonnen und bis Ende September 2006 sollen alle Desktop-Rechner außer Telearbeitsplätzen unter Linux laufen. Niedersachsen hat sich wegen der deutschen Sprachunterstützung für Suse Linux entschieden, als Nutzeroberfläche kommt KDE zum Einsatz. Unterstützung bei der Umstellung erhält die Finanzbehörde von Basyskom, Geschäftsführerin ist die KDE-Entwicklerin Eva Brucherseifer.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...