Aufmacher News

Neustart des eBook-Readers, Linux-Version in Aussicht

GoaSkin
21.06.2007

eBook ist ein Format für digitale Bücher, das es dem Benutzer erlauben soll, auf bequeme Art Bücher am Bildschirm zu lesen. Vor einigen Jahren versuchte das Unternehmen, das Dateiformat und seinen eBook-Reader durchzusetzen, der allerdings wenig Beachtung fand und kaum weiterentwickelt wurde.

Nun hat Adobe das eBook-Konzept völlig überholt und die Preview eines neuen Readers entwickelt. Macnews berichtet, dass in der zweiten Jahreshälfte eine Linux-Version verfügbar sein wird. Außerdem sollen viele Mobile-Plattformen unterstützt werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....