Neues Spielzeug: Project Diaspora, Fishie Fishie, UT 3, Widelands und weitere Spiele

Neues Spielzeug: Project Diaspora, Fishie Fishie, UT 3, Widelands und weitere Spiele

Tim Schürmann
29.04.2008

In den letzten Wochen gab es wieder einige Neuigkeiten aus der Welt derLinux-Spiele. Höchste Zeit also für eine kleine Zusammenfassung.

Dark Chess 960

Dark Chess 960 spielt sich wie normalesSchach, das allerdings verschiedene Informationen vor dem Spieler versteckt. Sosieht man nur die eigenen Figuren, sowie die von ihnen aus erreichbaren Felder. Ausanderen Strategiespielen kennt man dieses Prinzip als "Fog of War". Die Sicht wirdnach jedem Zug auf den neuesten Stand gebracht. Da man die Aufstellugn dergegnerischen Figuren nicht sieht, weiß man auch nicht, ob eine Figur vom Gegnergeschlagen werden könnte und somit ob man gerade im Schach steht. Um das Spiel nichtunfair zu machen, besteht das Ziel nun darin, den gegnerischen König zu schlagen.Wer das als erstes schafft, gewinnt das komplette Spiel. Dark Chess 960 steht nurals Quellcode-Paket zum Download bereit.

Project Diaspora

Der Client des 2D Online-Rollenspiel/Strategiemix Project Diaspora wurde von seinem Herstellerunter einer OpenSource-Lizenz veröffentlicht. Angesiedelt in einer düsteren Zukunft,gilt es ein Raumschiff zu scharten, es mit Waffen und anderem, nützlichenSchnickschnack auszustatten und durch regen Handel sein Geld zu verdienen. Wem daszu konservativ erscheint, darf sich auch als Pirat oder Soldat sein Brot verdingen.Inhaltlich lehnt sich Project Diaspora somit stark an die Klassiker Freelancer undElite an.

Germanys next Spielermodell: OpenArena basiert auf Quake 3. Widelands erinnert optisch und spielerisch an die Anfänge der Siedler. Handeln im Weltall: Projekt Diaspora ist ein linuxtaugliches MMORPG.

OpenArena 0.7.6

Das Ballerspiel OpenArena schafft den Sprungauf Version 0.7.6. Neben neuen Spielermodellen und überarbeiteten Texturen, darf mansich auf neue und überarbeitete Karten freuen. Das rein auf Netzwerkpartienausgelegte Spiel bietet zudem mit Elimination und CTF Eliminiation neue Spielmodi:Getroffene Personen bleiben so lange zum Zuschauen verdammt, bis die Runde einenSieger gekürt hat. In Double Domination müssen zwei Teams zwei Kontrollpunkte für 10Sekunden in ihre Gewalt bringen, beim Last Man Standing gewinnt derjenige, der übrigbleibt (auch als "King of the Hill" bekannt).

Fishie Fishie

Fishie Fishie ist ein kleinesGeschicklichkeitsspiel, dessen Bedienung über eine einzige Taste erfolgt. Das Spielselbst ist ein "Kaleidoskop aus Hochgeschwindigkeits-Meeresfrüchten mit einemherausfordernden Ein-Tasten-Fisch-Kontrollsystem, liebevollen handgezeichnetemFisch, Fisch bezogene Poesie und Fish".

Unreal Tournament 3

Fans des kommerziellen First-Person-Shooters müssen immer noch auf eineLinux-Portierung warten. Nach Angaben der Internetseite Phoronix,schloss der Hersteller Epic jetzt in seinem Forum einen Thread, in dem ungeduldigeSpieler um ein Status-Update baten. Es gab lediglich einen Verweis auf einen altenFAQ-Eintrag, in dem von Urheberrechtsproblemen gesprochen, aber dennoch einePortierung versprochen wird. Ob und wenn ja, wann ein Linux-Client von UnrealTournament 3 kommt, ist somit weiterhin unklar.

Interactive Fiction

Wer immer noch ein Fan alter Textadventures ist und seine alten Infocom-Spielewiederbeleben oder sogar eigene Interactive Fiction schrieben möchte, sollte einenBlick auf Glulx oder dasZ-Machine Preservation Project werfen.Sie ermöglichen es, die alten Spiele wiederzubeleben. Wer die alten Schätzchen nichtmehr im Schrank stehen hat, findet im Internet viele freie Geschichten im Infocom-Format.

emMines

Das gute alte Mine Sweeper-Spiel hievt emMines in die dritte Dimension.Anstelle der normalerweise 8 Nachbarn pro Spielfeld gibt es nun derer 26. Auf denSpieler warten fünf verschiedene Spielstärken - von Anfänger bis Unmenschlich.emMines ist ein Teil von EagleMode, einer zoombaren Benutzeroberfläche.

Which Way Is Up 0.7.9

Freunde von Knobel- und Jump and Run-Spielen sollten einen Blick auf Which Way Is Up, demSpiel mit dem Dreh, werfen. In dem 2D-Plattform-Spiel gilt es, einen mysteriösen,großohrigen, kleinen Mann durch ein Labyrinth voller Gefahren und schlechtenDialogen zu steuern und dabei alle Schlüssel zu finden.

Powerball

In den 80er Jahren äußerst beliebt waren die Kugellabyrinthe, in denen man einekleine Metallkugel an Löchern vorbei in ein Ziel steuern musste - allerdings durfteman dazu nur die Unterlage kippen. Eine verschärfte Variante bietet Powerball. Auch dort muss man ein Spielbrett kippen, um so einen Ball an sein Ziel zu steuern. Der Weg dorthin ist jedoch mit einigen Hindernissen gespickt, wie zum Beispiel Türen. Zahlreiche Boni helfen bei der Bewältigung eines Parkours. Die Installation unter Linux ist allerdings etwas komplizierter.

Widelands

Widelands ist ein kleiner Siedler-Klon. Wie im Vorbild gilt es eine Siedlung aufzubauen, Wirtschaftskreisläufe zu etablieren und Handel zu betreiben. Mit der "Build 12" gibt es einen funktionierenden Mehrspielermodus, verbesserte Grafiken und Animationen, einen dritten Stamm und zahlreiche Fehlerkorrekturen.

Ähnliche Artikel

  • Wirtschaftssimulation Widelands
    Der Aufbau einer Volkswirtschaft hängt von vielen Faktoren ab. Wer bei der Wirtschaftssimulation Widelands die Ressourcen richtig einsetzt, herrscht im Handumdrehen über ein florierendes Reich.
  • Stein für Stein
    Mit dem Strategiespiel Widelands erschaffen Sie in Ihrem Reich blühende Landschaften. Aber Vorsicht: Treffen Sie falsche Entscheidungen, dann geht Ihr Reich schnell unter.
  • Spiel zum Wochenende: Widelands
    Mit „Die Siedler“ schuf der deutsche Entwickler Blue Byte eine der bekanntesten Strategiespiel-Reihen. Als Höhepunkt handeln viele Fans nach wie vor den über 10 Jahre alten zweite Teil. Von ihm ließen sich auch die Macher des freien Klons Widelands inspirieren.
  • Neue Spiele-ISOs von Linux-Gamers.net
    Das Projekt Linux-Gamers.net teilt sich nicht nur mit Holarse.de einen gemeinsamen Stand auf dem Linuxtag, es gibt auch neue Spielsammlungen.
  • Viel Spaß mit Linux
    Spielen unter Linux – ein Trauerspiel? Das kommt auf die Perspektive an. Die Gruppe der "Power-Gamer", die den heimischen PC fast ausschließlich als Spielekonsole nutzen, werden mit Linux nicht glücklich, das ist richtig. Für alle anderen hat Linux auch beim Spaßfaktor einiges zu bieten.

Kommentare
Re: Neues Spielzeug: Project Diaspora, Fishie Fishie, UT 3, Widelands und weitere Spiele
Seraphyn Christian M. Grube, Dienstag, 29. April 2008 11:44:59
Ein/Ausklappen

Danke für den Bericht.
Which Way is Up macht wirklich Spass

Gruss Seraphyn


Bewertung: 149 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...