Neues Spielzeug

Neues Spielzeug

Kristian Kißling
03.03.2008

Es gibt bessere und schlechtere Open-Source-Spiele - einige der besseren durften sich in den letzten Wochen und Monaten über Updates freuen. Wir zeigen eine kleine Auswahl.

Simutrans 0.99.17.1

Bei Simutrans handelt es sich um einen Transportsimulator, der vor allem Modelleisenbahner erfreuen dürfte. Die Grafik erinnert zwar eher an die 90er Jahre, doch die Simulation wartet mit einem recht hohen Detailreichtum auf. So gibt es verschiedene Schienentypen, zahlreiche Signale regeln den Zugverkehr. Das Ganze verlangt also eine recht ausführliche Einarbeitungszeit. Die neue Version erschien im Januar, nachdem die Zahl der gemeldeten Fehler rückläufig war. Sie bringt unter anderem Veränderungen an der künstlichen Intelligenz mit. Fabriken, die Dinge produzieren, konsumieren nun auch Energie.

Die Simulation für Modelleisenbahner: Simutrans erweist sich trotz einfacher Grafik als komplexe Transportsimulation.

Die Kommunikation über die Simulation findet hauptsächlich über ein Forum statt, dieser Thread bietet eine ausführliche Einführung in die Materie. Es gibt eine angestaubte Webseite, aber downloaden kann man die aktuelle Version 0.99.17.1 über dieses Forum. Wer ein wenig Starthilfe braucht, findet sie in diesem LinuxUser-Artikel von 2006.

Eternal Lands 1.5.0

Das 3D Massive Multiplayer Online Roleplaying Game (3D MMORPG) Eternal Lands gibt tausenden von Online-Spielern eine dreidimensionale virtuelle Heimat. Sie bekämpfen Monster und menschliche Gegner, schließen sich in Gruppen zusammen, handeln und sammeln Dinge ein. Die spielbare und netzwerkfähige Beta-Version ist kostenlos (und soll es angeblich auch bleiben). Die produzierende Firma verdient Geld, indem sie Items an die Spieler verkauft.

Die Version 1.5.0 erschien bereits im November letzten Jahres. Sie bringt unter anderem eine brandneue Sound-Engine mit, allerdings muss der Spieler das Sound Pack als ZIP-Datei selbst herunterladen. Schneidern kommt als neue Fähigkeit ins Spiel, Landminen und Fußangeln funktionieren nun. Zusätzlich versorgt das Spiel die Spieler mit neuen Büchern und Gegenständen und bietet ihnen mehr Speicherslots an.

Idyllisches Häuschen im kostenlosen 3D MMORPG Eternal Lands. Quelle: www.eternal-lands.com

Linux-Nutzer finden auf der Download-Seite sowohl eine SVN-Version des Spiels als auch den Link zu einem ZIP-Paket, das man in ein lokales Verzeichnis entpackt.

Glest 3.1.1

Zu den grafisch ausgefeilteren Spielen gehört ohne Frage Glest. Das Spiel wird hauptsächlich von spanischen Entwicklern vorangetrieben und steht unter der GPL. In der detailreichen mittelalterlichen 3D-Welt von Glest treten zwei Parteien gegeneinander an: Die Magier und die Techniker. Den jeweiligen Gegner steuert eine künstliche Intelligenz, es geht darum, Lager zu bauen und die Figuren gegeneinander in den Kampf zu führen.

Mitunter hektisches Treiben bei guter Grafik bietet das Echtzeit-Strategiespiel Glest.

Die Änderungen in der gerade erschienenen Version 3.1.1 von Glest erschließen sich nicht auf Anhieb. Einerseits haben die Entwickler an den Schatten in der 3D-Welt gefeilt, andererseits lässt sich das Spiel nun von der Kommandozeile starten. Die Seite zum Spiel gibt es hier, wer Glest herunterladen will, folgt diesem Link. Für Einsteiger steht zudem eine Spielbeschreibung aus dem LinuxUser online.

Nexuiz 2.4

Auch über Nexuiz gibt es einen älteren Artikel im LinuxUser aus dem Jahr 2005, dem das Motto "Ballern bis der Arzt kommt" vorangeht. Der Satz dürfte das Spielprinzip von Nexuiz recht erschöpfend beschreiben. Das freie GPL-Spiel ahmt den Baller-Klassiker Quake nicht nur nach, sondern fußt auch auf einer älteren aufgebohrten Quake-Engine. Allein oder in Gruppen können die Spieler lokal oder über das Internet mit einer reichen Vielfalt an tödlichen Waffen aufeinander losgehen und dabei die Maustasten malträtieren.

Erst schießen, dann fragen: Nexuiz steht unter der GPL und basiert auf der Quake-1-Engine .

Die neue Version 2.4, die am Freitag offiziell erschien, bringt einen neuen Look für Menüs und Grafiken des Benutzerinterfaces mit. Es erleichtert es Spielern, nach anderen Servern im Netzwerk zu fahnden, Spieler-Profile einzurichten und den Spieltyp festzulegen. Nexuiz 2.4 bringt zwei zusätzliche Maps (Strength und BloodPrison CTF) mit, überarbeitete Modelle von Waffen und Gegenständen. Die Entwickler haben die Texturen poliert, an der Performance, der Speicherverwaltung und der Netzwerk-Fähigkeit geschraubt. Nebel und Wasser, aber auch Waffenpartikel, erscheinen in Nexuiz 2.4 realistischer und die Bots bewegen sich eleganter.

Auf der Webseite des Projekts warten neben Screenshots und ausführlichen Informationen zum Spiel auch die Spieldateien selbst auf ihren Download. Spieler, die Nexuiz noch nicht kennen, können sich außerdem ein Demovideo anschauen.

ScummVM 0.11.1

Ebenfalls am Freitag ging eine neue Version der virtuellen Maschine ScummVM an den Start. Dabei handelt es sich nicht um ein Spiel, sondern vielmehr um eine virtuelle Maschine, dank der grafische 2D Point-and-Click-Adventures aus den 90er Jahren laufen - darunter so prominente Exemplare wie Simon the Sorcerer, Monkey Island und Sam and Max.

In der virtuellen Maschine ScummVM laufen unter anderem alte Lucasarts-Spiele wie Monkey Island.

Die Maschine gaukelt den Adventures vor, sie würden in ihrer natürlichen SCUMM-Umgebung (Script Creation Utility for Maniac Mansion) laufen. Die neue Version korrigiert in erster Linie vorhandene Fehler und verhindert einige Abstürze, die in Spielen auftreten. Welche alten Klassiker in der virtuellen Maschine laufen und wie man sie in Gang bringt, verrät ein weiterer LinuxUser-Artikel aus dem Jahr 2006.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...