Vereinfacht

Neues Betreuungsmodell für stabilen Kernel

Neues Betreuungsmodell für stabilen Kernel

Ulrich Bantle
03.12.2010
Der bei Novell beschäftigte Kernel-Hacker Greg Kroah-Hartman hat auf der Kernelmailingliste einige Änderungen zur Betreuung von Kernel-Releases bekanntgegeben sowie eine neue Mailingliste für stabile Kernel.

Es sei seit über fünf Jahren Usus, so berichtet Kroah-Hartman, die jeweils jüngste Kernel-Version als "Stable" zu markieren. Dieses System des "Die neue Version ist da, nimm sie und vergiss die alte Version", habe prächtig funktioniert, bis er selbst auf die Idee gekommen sei, einige Kernel-Ausgaben mit längerem Support auszustatten. Ein solcher "Long Term"-Kernel sei etwa 2.6.16 gewesen und aktuell die Release 2.6.32. Distributionen und auch Anwender seien von der längeren Pflege begeistert gewesen, so Kroah-Hartman, schließlich sei er fast bei jeder Kernel-Version um verlängerten Support gebeten worden. Und damit sei jetzt Schluss: "Back to the roots "nennt der Entwickler das künftige Vorgehen, das als stable Release eben wieder den jüngsten Kernel bezeichnet.

Es sei einfach zu verwirrend für Anwender geworden, auf Kernel.org diejenigen Kernel-Releases zu identifizieren, für die es noch Support gibt. Ganz zu schweigen von der Zusatzarbeit für Entwicklern, die sich mit den an sich alten Versionen herumschlagen müssen. Er werde nun noch sein Versprechen erfüllen, und die bereits als Long-Term-Kernel angekündigten Releases einige Zeit weiterpflegen. Diese Kernel seien dann als "longterm" gekennzeichnet und bekämen eigene Maintainer. Das sei der Fall für die Versionen 2.6.27 und 2.6.32. Auch die Version 2.6.35 soll "longterm" sein, Andi Kleen habe sich als Maintainer angeboten.

Kroah-Hartman hat zudem eine neue Mailingliste für die Stable-Releases angekündigt. Unter http://linux.kernel.org/mailman/listinfo/stable kann man sich für die Liste stable@kernel.org anmelden. Den potenziellen Mitgliedern gibt er als Warnung mit, dass es dort langweilig zugehe und ein hohes Mailaufkommen zu erwarten sei.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...