Druckaufbau

Neuer Druckdialog für Open Office 3.2

Neuer Druckdialog für Open Office 3.2

Anika Kehrer
09.06.2009 Die nächste Version der freien Bürosuite Open Office zeigt Dokumente in der Dialogmaske an und versammelt mehrere Seiten auf einem Blatt.

Der Sun-Entwickler Philipp Lohmann gibt in zwei Screenshots eine kleine Vorschau auf das neue Gesicht des Druckdialogs. So ist jetzt eine Druckvorschau integriert. Für den Open-Office-weiten Druckdialog wird es außerdem die Funktion geben, beliebig viele Seiten auf ein Blatt zu drucken. Die Anzahl der Spalten und Zeilen stellt der Anwender in der Druckmaske selbst ein. Vorher war das nur vereinzelt möglich, zum Beispiel in Impress.

Lohmann betont, dass die Ansichten nicht der finalen Version entsprechen. Das Redesign des Druckdialogs war eigentlich schon für die Office-Version 3.1 geplant, musste dann aber wegen Ressourcenknappheit verschoben werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...