Neuer Druckdialog für Open Office 3.2

Neuer Druckdialog für Open Office 3.2

Druckaufbau

Anika Kehrer
09.06.2009 Die nächste Version der freien Bürosuite Open Office zeigt Dokumente in der Dialogmaske an und versammelt mehrere Seiten auf einem Blatt.

Der Sun-Entwickler Philipp Lohmann gibt in zwei Screenshots eine kleine Vorschau auf das neue Gesicht des Druckdialogs. So ist jetzt eine Druckvorschau integriert. Für den Open-Office-weiten Druckdialog wird es außerdem die Funktion geben, beliebig viele Seiten auf ein Blatt zu drucken. Die Anzahl der Spalten und Zeilen stellt der Anwender in der Druckmaske selbst ein. Vorher war das nur vereinzelt möglich, zum Beispiel in Impress.

Lohmann betont, dass die Ansichten nicht der finalen Version entsprechen. Das Redesign des Druckdialogs war eigentlich schon für die Office-Version 3.1 geplant, musste dann aber wegen Ressourcenknappheit verschoben werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...