XFCE 4.10 verfügbar

Neuer Application-Finder

Neuer Application-Finder

Ulrich Bantle
30.04.2012
Mit der neuen stabilen Version des freien XFCE-Desktops stellen die Entwickler nach fast eineinhalt Jahren Arbeit den Nachfolger von XFCE 4.8 vor.

Ein komplett neu geschriebener Application-Finder kombiniert laut XFCE-Projekt das beste aus den Welten des vorherigen "xfce4-appfinder" und "xfrun4". Zumdem hat das Panel nun die neue Ansichtsoption Deskbar erhalten, die vertikal ausgerichtet ist. in Kombination mit der nun möglichen Anordnung von Plugins in Reihen soll dieser Ansichtsmodus der Übersichtlichkeit dienen. Anwendungen startet der Nutzer nun mit einem Mausklick, das Ein-Klick-Prinzip gilt auch für das Öffnen von Dateien.

Der App-Finder in der erweiterten Ansichtsoption.

Der Window-Manager (xfwm4) lässt sich zudem so konfigurieren, dass beim Ziehen von Anwendungsfenstern in die Bildschirmecken das Fenster gekachelt wird. Die Funktion ist allerdings standardmäßig ausgeschaltet.

In der Ankündigung sind weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten verlinkt.

Das Panel in der Deskbar-Ansicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...