Neue Yoper-Beta erschienen

Aufmacher News

Arnulf Pelzer
26.03.2007

Das Yoper-Team um Tobias Gerschner hat - gut ein Jahr nach der ersten Beta - die zweite offizielle Beta-Release der Linux-Distribution Yoper Version 3.0 unter dem Codenamen 'Blacksand Mk II' veröffentlicht. Der Release erfolgt in 3 Varianten: eine Slim-CD von 160 MByte, die regulaere CD mit 662 MByte sowie eine DVD mit 3,7 GByte an Inhalten. Die CD enthält den aktuellen Kernel 2.6.20, Xorg 7.2, KDE 3.5.6, Koffice sowie Firefox 2.0.0.3 und vieles mehr. In den Repositories befinden sich noch viele weitere Pakete (etwa Xfce 4.4.0). Auf der Downloadseite gibt es eine Auswahl an Spiegel-Servern.

Frei nach der Yoper-Philosophie "das beste aus allen Distributionen" verspricht auch diese Beta, schnell und einfach bedienbar zu sein. Als Paketmanager setzt das Projekt, wie auch in der ersten Beta schon, Smart ein. Alle Pakete sinddarüber hinaus für die Prozessorfamilie i686 optimiert. Die Performance von Yoper soll so am oberen Level angesiedelt sein und zeigen, was ein GNU/Linux im Stande ist zu Leisten.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Re: Neue Yoper-Beta erschienen
Martin D., Dienstag, 27. März 2007 15:28:36
Ein/Ausklappen

Zum Stichwort "Performance am oberen Level": Ich habe lange mit Gentoo rumgemacht und bin wegen ihrer schlechten Qualitätssicherung durch einen Tipp auf ArchLinux gestossen. Diese Distro ist zwar nur etwas für Fachleute (jedenfalls sollte man Konfig-Dateien wie fstab verstehen und bearbeiten können) - dafür ist sie dank Optimierung auf i686 und Einsatz von GCC 4.x wirklich flott. Ausserdem sind die Software-Pakete immer sehr aktuell und gut gepflegt, und der Paketmanager "pacman" ist simpel und effizient - der beste, den ich je hatte. Ein gute "community" ist auch da. Ich setze ArchLinux (www.archlinux.org) seit bald 2 Jahren auf verschiedenen älteren und neuen Desktops und Laptops ein, ohne Schwierigkeiten, und habe keinerlei Grund mehr, nach einer anderen Distro zu schielen.


Bewertung: 254 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...