Neue Versionen der S60-Software-Suite Series60-Remote freigegeben

Kalenderverwaltung unter Series60-Remote
Kalenderverwaltung unter Series60-Remote

Series60-Remote 0.4.0 und 0.5.0 Alpha 1

Lukas Hetzenecker
18.11.2010 Nach mehreren Monaten Entwicklungszeit hat der Autor nun die erste stabile Version 0.4 sowie eine Alpha Version von 0.5 mit vielen neuen Features freigegeben.

Diese Software-Suite richtet sich an Smartphones mit dem Betriebssystem S60, beispielsweise die N-Serie von Nokia. Sie ist eine quelloffene Alternative zu Nokias PC Suite und neben Windows auch für die Betriebssysteme Linux und Mac OS X verfügbar.

Durch diese Software lassen sich unter anderem Mitteilungen mit dem PC versenden und empfangen und Kontakte und Dateien verwalten. In der Alpha-Version kam auch eine Verwaltung für Kalendereinträge hinzu, weiters wurde der Chat mit Kontakten erheblich verbessert und kann nun durch Themes angepasst werden. Weiters wird auch der Import von Kontakten von vCard- und LDIF-Dateien unterstützt.

Auf der Webseite findet man zahlreiche Screenshots sowie eine Liste unterstützter Mobiltelefone.

Ähnliche Artikel

  • Series60-Remote 0.4.0 RC 1 freigegeben
    Die Software-Suite Series60-Remote wurde für Mobiltelefone mit dem Betriebsystem S60 von Symbian entwickelt, auf dem viele Smartphones von Nokia basieren.
  • 2. Beta-Version von Series60-Remote 0.4 veröffentlicht
    Series60-Remote ist eine Software-Suite für Mobiltelefone mit dem Betriebssystem S60 von Symbian. Dazu zählt zum Beispiel die N-Serie von Nokia. Durch diese Anwendung ist es möglich den PC zum Verwalten zahlreicher Funktionen dieser Geräte zu verwenden.
  • Series60-Remote 0.4.0 Beta 1 veröffentlicht
    Pünktlich zu den Feiertagen gibt es eine neue Beta-Version der Software-Suite für Mobiltelefone mit dem Betriebssystem S60. Dazu zählen viele Smartphones von Nokia, wie zum Beispiel die N-Klasse oder das Nokia 5800 XpressMusic.
  • Linux-Software-Suite für Series60-Handys
    Weil Lukas Hetzenecker vor einiger Zeit keine Linux-Alternative zu Nokias PC-Suite fand, begann er schlicht, mit Python und Qt4 etwas eigenes zu programmieren. Das Resultat steht nun in Version 0.3 zum Download bereit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...