Neue Version von SteamOS

Neue Version von SteamOS

Mehr Dampf

Tim Schürmann
23.12.2013 Valve hat eine neue Beta-Version seiner Linux-Distribution SteamOS veröffentlicht. Unter anderem hievt sie Mesa auf Version 10.1 und schaltet mit einem Kernel-Patch KMS auf Intel-Grafikkarten wieder ein.

Beide Maßnahmen verbessern den Betrieb von SteamOS auf Systemen mit Intel-HD-Grafikkarten: Neben einer Geschwindigkeitssteigerung erfüllt Mesa 10 den Standard OpenGL 3.3, der Vorgänger bot nur OpenGL 3.1. Offiziell unterstützt Valve allerdings weiterhin nur Nvidia-Grafikkarten.

Ton gibt es jetzt auch in der Desktop-Session, standardmäßig erfolgt die Ausgabe aber weiterhin über das HDMI-Audio-Gerät der Grafikkarte. Zudem hat Valve ein Problem behoben, durch das im Spiel Trine 2 plötzlich der Ton fehlte.

Neu ist auch USB-Automounting, was insbesondere Probleme mit Valves Controller beheben soll. Des Weiteren unterstützt SteamOS die Zeiteinstellung per NTP und in einer virtuellen Maschine unter VMWare lässt sich jetzt auch der entsprechende 3D-Treiber und somit 3D-Passtrough nutzen.

Alle Neuerungen fasst ein Thread im Steam-OS-Forum zusammen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...