Neue Version von PulseAudio unterstützt weitere Geräte und verbessert Bluetooth

Neue Version von PulseAudio unterstützt weitere Geräte und verbessert Bluetooth

PulseAudio 11.0 freigegeben

Tim Schürmann
05.09.2017 In vielen Distributionen koordiniert im Hintergrund die Software PulseAudio die Audio-Wiedergabe. Jetzt haben die Entwickler die Version 11.0 veröffentlicht. Diese unterstützt neuere AirPlay-Hardware und bietet einige Verbesserungen im Umgang mit Bluetooth-Geräten.

PulseAudio 11.0 behandelt jetzt USB- und Bluetooth-Geräte bevorzugt gegenüber intern verbauten Soundkarten. Des Weiteren haben die Entwickler die Bluetooth HSP Headset Role und die Bluetooth HFP Audio Gateway Role implementiert. Die Version 11.0 verbessert zudem die Bluetooth-MTU-Konfiguration.

Das Upmixing kann jetzt deaktiviert werden, ohne dass Seiteneffekte entstehen. Die Latenz lässt sich im Loopback-Modul besser regulieren. Anwendungen können LADSPA oder virtuelles Sourround Filtering für ihre Stream anfordern. PulseAudio 11.0 unterstützt zudem erstmals GNU Hurd.

Sämtliche Neuerungen listen die Release Notes auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...