Neue Version von PulseAudio unterstützt weitere Geräte und verbessert Bluetooth

Neue Version von PulseAudio unterstützt weitere Geräte und verbessert Bluetooth

PulseAudio 11.0 freigegeben

Tim Schürmann
05.09.2017 In vielen Distributionen koordiniert im Hintergrund die Software PulseAudio die Audio-Wiedergabe. Jetzt haben die Entwickler die Version 11.0 veröffentlicht. Diese unterstützt neuere AirPlay-Hardware und bietet einige Verbesserungen im Umgang mit Bluetooth-Geräten.

PulseAudio 11.0 behandelt jetzt USB- und Bluetooth-Geräte bevorzugt gegenüber intern verbauten Soundkarten. Des Weiteren haben die Entwickler die Bluetooth HSP Headset Role und die Bluetooth HFP Audio Gateway Role implementiert. Die Version 11.0 verbessert zudem die Bluetooth-MTU-Konfiguration.

Das Upmixing kann jetzt deaktiviert werden, ohne dass Seiteneffekte entstehen. Die Latenz lässt sich im Loopback-Modul besser regulieren. Anwendungen können LADSPA oder virtuelles Sourround Filtering für ihre Stream anfordern. PulseAudio 11.0 unterstützt zudem erstmals GNU Hurd.

Sämtliche Neuerungen listen die Release Notes auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 2 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...