Neue Version von Kodi behebt Fehler und wechselt auf neue Ffmpeg-Version

Neue Version von Kodi behebt Fehler und wechselt auf neue Ffmpeg-Version

Kodi 17.5 veröffentlicht

Tim Schürmann
26.10.2017 Die Entwickler der Media-Center-Software Kodi haben eine neue Version veröffentlicht. Die behebt zwar ausschließlich Fehler, ein paar kleinere Neuerungen gibt es dennoch.

So spannt Kodi 17.5 jetzt Ffmpeg 3.1.11 ein. Auf vielen Android-Geräten ist die Audio-Ausgabe zudem robuster.

Unter Linux funktioniert jetzt die Wiedergabe von DVD-Dateien über das Netzwerk wieder einwandfrei. Inhalte lassen sich zudem wieder manuell der Videolibrary hinzufügen. Die Beschleunigungssensoren von Joysticks verhindern zudem nicht mehr den Start des Bildschirmschoners.

Alle weiteren Fehlerkorrekturen listet die offizielle Ankündigung auf. Sofern ein Update auf die Version 17.5 zu Problemen führt, soll man laut Angaben der Entwickler Kodi 17.5.1 erneut herunterladen.

Ähnliche Artikel

  • Neue Kodi-Version behebt Fehler und schließt Sicherheitslücken
    Die Media-Center-Software Kodi liegt in einer neuen Version vor. Diese behebt einige Fehler und stopft zudem eine kritische Sicherheitslücke. Dennoch sollten sich einige Anwender die Aktualisierung überlegen.
  • LibreELEC (Jarvis) v7.0.0 veröffentlicht
    Mit der Distribution LibreELEC lässt sich schnell ein Media-Center-PC auf Basis des beliebten Kodi aufsetzen. Jetzt haben die Entwickler die explizit als stabil gekennzeichnete Version 7.0.0 freigegeben.
  • Media-Center-Distribution OpenELEC jetzt mit Kodi 16.1
    Mit der Distribution OpenELEC lässt sich besonders schnell ein Media-Center-PC einrichten. Pünktlich zum Jahreswechsel haben die Macher eine neue Version veröffentlicht. Diese nutzt jetzt die Media-Center-Software Kodi 16.1 und ist ab sofort auch für die WeTek-Core-Platform erhältlich.
  • Kodi 16 "Jarvis" veröffentlicht
    Die beliebte Media-Center-Software Kodi ist in einer neuen Version erhältlich, die zahlreiche kleinere Änderungen mitbringt. Zwar betreffen die meisten davon den Unterbau, sie haben aber häufig auch optische Auswirkungen.
  • Kodi 15.0 veröffentlicht
    Die Macher der beliebten Media-Center-Software Kodi haben die Version 15.0 freigegeben. Neu ist die offizielle Veröffentlichung der Android-Version. Darüber hinaus verbessern zahlreiche kleine Änderungen die Bedienung.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...