Neue Version von Jtimesched

Neue Version von Jtimesched

Pausentaste

Mathias Huber
24.09.2010
Jtimesched, ein freies Desktop-Programm zur Zeiterfassung, ist in Version 0.9 erhältlich.

Das Java-Programm eignet sich für einen einzelnen Benutzer und läuft unter Windows und Linux/Unix. In der neuen Version lassen sich Tätigkeiten über das System-Tray pausieren, daneben gibt es Tastatur-Kurzbefehle für Pause, Start, neues Projekt und das Löschen eines Projekts. Beim Start legt die Anwendung nun ein Backup der Projektdatei an. Daneben hat der Entwickler Dominik Geyer einen Bug behoben, durch den Projekte beim plötzlichen Beenden des Programms nicht gespeichert wurden.

Eine einfache grafische Anleitung erklärt das Zeiterfassungsprogramm Jtimesched, das Bild stammt allerdings noch von einer älteren Version.

Jtimesched 0.9 steht unter GPLv3 und setzt mindestens J2SE 5 voraus. Starterskripte für Windows und Linux liegen bei. Weitere Informationen und einen Quelltext-Tarball gibt es auf der Jtimesched-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...