Neue Version des Content-Magnagement-Systems Joomla! mit Änderungen unter der Haube

Neue Version des Content-Magnagement-Systems Joomla! mit Änderungen unter der Haube

Joomla! 3.8 veröffentlicht

Tim Schürmann
19.09.2017 Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben eine neue Version freigegeben. Änderungen gibt es vor allem unter der Haube und für Entwickler. Aufgrund der geschlossenen Sicherheitslücken, sollten Anwender schnellstmöglich aktualisieren.

Entwickler von Erweiterungen dürfen sich in Joomla! 3.8 über ein neues Routing-System freuen. Mit ihm erhalten Programmierer eine bessere Kontrolle über den Aufbau der URLs, insbesondere lassen sich jetzt auch die IDs aus den Internetadressen verbannen. Der neue Router ermöglicht auch Verbesserungen beim SEO.

Das kommende und komplett runderneuerte Joomla! 4 wird auch Änderungen am Code mitbringen. Insbesondere werden die PHP-Klassen aus Joomla! 3 in PHP-Namespaces umgewandelt. Um für Entwickler von Erweiterungen den Übergang zu Joomla! 4 zu vereinfachen, enthält Joomla! 3.8 deshalb eine neue Kompatibilitätsschicht (Mapping Layer). Mit ihm können Entwickler neben den alten Klassennamen gleichzeitig auch die Vorteile der neue Klassen-Struktur nutzen. Im Hintergrund kommen dabei Klassenaliase zum Einsatz.

Seitenbetreiber können ab sofort im Backend nachträglich die Beispiel-Daten installieren. Letztgenannte stehen dabei in mehreren Sprachen zur Auswahl. Bislang konnten Anwender nur eine englische Beispiel-Website bei der Installation einspielen. Durch die Änderung dürfen Erweiterungsentwickler und Anwender zudem ihre eigenen Beispiel-Datensätze hinterlegen und einspielen.

Joomla! 3.8 unterstützt jetzt auch die mit PHP 7.2 eingeführte Verschlüsselungsbibliothek Sodium. Der neuen Joomla!-Version liegt eine Polyfill-Bibliothek bei, über die sich auch unter älteren PHP-Versionen diese neue API nutzen lässt.

Abschließend haben die Joomla!-Entwickler noch den Code aufgeräumt und zwei Sicherheitslücken geschlossen. Die eine steckte im LDAP-Plugin – und dies schon seit Joomla! 1.5.0. Die zweite Sicherheitslücke betrifft die zentrale Komponente „com_content“ und dort das Archiv-Model.

Alle Neuerungen stellt eine eigenes zu diesem Zweck eingerichtete Webseite vor.

Ähnliche Artikel

  • Joomla! 3.2 veröffentlicht
    Das beliebte und benutzerfreundliche Content-Management-System Joomla! ist in Version 3.2 erschienen. Neu ist unter anderem eine Versionskontrolle.
  • Kleines Joomla!-Update behebt Fehler und unterstützt besser PHP 7.2
    Die Entwickler des beliebten Content-Manamgenet-Systems Joomla! haben heute die neue Version 3.8.3 veröffentlicht. Sie aktualisiert den TinyMCE-Editor auf Version 4.5.8, behebt die bisherigen Kompatibilitätsprobleme mit PHP 7.2 und entfernt einige Bugs.
  • Joomla! 3.4.5 stopft kritische Lücke
    Die Entwickler des Content-Manamgent-Systems Joomla! haben außerplanmäßig eine neue Version veröffentlicht. Sie schließt drei Sicherheitslücken, von denen eine als besonders gefährlich eingestuft wird. Seitenbetreiber sollten daher möglichst schnell ihr System aktualisieren.
  • Joomla! in neuer Version mit Custom Fields und weiteren Änderungen
    Etwas verspätet haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! die neue Version 3.7 freigegeben. In ihr können Anwender erstmals Beiträge um eigene (Daten-)Felder ergänzen und so zusätzliche Informationen speichern.
  • Joomla! 3.3 ist da
    Die neue Version des beliebten Content-Management-Systems hat vor allem unter der Haube kleinere Verbesserungen erfahren. So soll Joomla! 3.3 Seiten jetzt noch schneller ausliefern. Darüber hinaus haben die Entwickler die Sicherheit erhöht.

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...