Neue Version der freien Virtualisierungssoftware Virtualbox

Neue Version der freien Virtualisierungssoftware Virtualbox

Thomas Leichtenstern
20.02.2008

Keine zwei Monate nach der letzten Aktualisierung bringt der Virtualisierungsspezialist Innotek ein neues Release seiner für Privatanwender kostenlosen Software VirtualBox 1.5.6. Diese enthält nicht nur diverse Fehlerkorrekturen sondern auch einige neue Features. Speziell im Netzwerkbereich punktet das Programm jetzt mit einigen Neuerungen. So erlaubt sie das Einbinden von Shared Folders im Nur-Lese-Modus und unterstützt, derzeit noch experimentell, die Emulation von E1000(Gigabit)-Netzwerkkarten. Darüber hinaus bietet die grafische Oberfläche jetzt die Möglichkeit, den Netzwerkdevice-Typ einzustellen.

Die Liste aller Veränderungen finden Sie im Changelog. Wie schon in den älteren Versionen stellt Innotek die Software in zwei Geschmacksrichtungen zum Download bereit. Zum einen als proprietäre Binärpakete für verschiedene Plattformen und Distributionen und zum anderen den der GPL unterliegende Quellcode, dem allerdings einige Features wie der USB-Controller fehlen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...