Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Die eigene Distro

Marcel Hilzinger
02.03.2010 Man nehme 500g Kernel, 400g Glibc, 200g GCC und eine Prise Entwicklerglück -- fertig ist die eigene Linux-Distribution. Das Rezept heißt LFS und steht nun in Version 6.6 zum Download bereit.

Der LFS-Autor und -Projektleiter Matthew Burgess hat die Universaldoku für den Linux-Bau auf Version 6.6 aufgefrischt. Sie beschreibt nun Kernel 2.6.32.8, GCC 4.4.3 und Glibc 2.11.12.6.30 und behebt durch das Update auch ein paar Sicherheitslücken. Neben zahlreichen überarbeiteten Textblöcken bespricht die Selbstbau-Doku zudem den Bootloader Grub in Version 1.97.2.

Die rund 320 Seiten umfassende LFS-Doku gibt es online im HTML-Format oder als Download-Version im PDF-, HTML- oder XML-Format.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...