Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Die eigene Distro

Marcel Hilzinger
02.03.2010 Man nehme 500g Kernel, 400g Glibc, 200g GCC und eine Prise Entwicklerglück -- fertig ist die eigene Linux-Distribution. Das Rezept heißt LFS und steht nun in Version 6.6 zum Download bereit.

Der LFS-Autor und -Projektleiter Matthew Burgess hat die Universaldoku für den Linux-Bau auf Version 6.6 aufgefrischt. Sie beschreibt nun Kernel 2.6.32.8, GCC 4.4.3 und Glibc 2.11.12.6.30 und behebt durch das Update auch ein paar Sicherheitslücken. Neben zahlreichen überarbeiteten Textblöcken bespricht die Selbstbau-Doku zudem den Bootloader Grub in Version 1.97.2.

Die rund 320 Seiten umfassende LFS-Doku gibt es online im HTML-Format oder als Download-Version im PDF-, HTML- oder XML-Format.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 2 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...