Die eigene Distro

Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Neue Version 6.6 von Linux from Scratch erhältlich

Marcel Hilzinger
02.03.2010 Man nehme 500g Kernel, 400g Glibc, 200g GCC und eine Prise Entwicklerglück -- fertig ist die eigene Linux-Distribution. Das Rezept heißt LFS und steht nun in Version 6.6 zum Download bereit.

Der LFS-Autor und -Projektleiter Matthew Burgess hat die Universaldoku für den Linux-Bau auf Version 6.6 aufgefrischt. Sie beschreibt nun Kernel 2.6.32.8, GCC 4.4.3 und Glibc 2.11.12.6.30 und behebt durch das Update auch ein paar Sicherheitslücken. Neben zahlreichen überarbeiteten Textblöcken bespricht die Selbstbau-Doku zudem den Bootloader Grub in Version 1.97.2.

Die rund 320 Seiten umfassende LFS-Doku gibt es online im HTML-Format oder als Download-Version im PDF-, HTML- oder XML-Format.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.