What you see...

Neue TangoCMS-Version bringt WYSIWIG-Editor

Neue TangoCMS-Version bringt WYSIWIG-Editor

Mathias Huber
01.07.2009 Das Content-Management-System TangoCMS ist in Version 2.3.0 verfügbar. Zu den zahlreichen Neuerungen in der Release mit dem Codenamen Dolphin gehört ein eingebetteter WYSIWYG-Editor.

Das Hilfsmittel zum Erstellen und Bearbeiten von Seiten tritt an die Stelle der bisherigen Mediawiki-Formatierung, die Anwender auf Wunsch aber weiterhin benutzen können. Außerdem lässt sich das Seitenlayout nun in Abhängigkeit vom Seiten-URL steuern, wobei Regular Expressions als Suchmuster möglich sind.

Daneben haben die Entwickler ein neues Kommentar-Modul mit zusätzlichen Features implementiert, außerdem gibt es ein Tags-Modul, mit dem man Schlagwörter für Artikel und Seiten vergeben kann, inklusive einer Tag-Cloud. Weitere Verbesserungsarbeiten galten der Performance: Die CSS-Dateien sind nun kompakter, die Javascript-Dateien werden mit dem YUI Compressor von Yahoo komprimiert. Neues in Sachen Security: Die Anzahl der vergeblichen Login-Versuche lässt sich beschränken. Daneben kann das Session-Modul durchgehend SSL verwenden, was jedoch nicht die Standardeinstellung ist.

Das in PHP umgesetzte TangoCMS steht unter GPLv2 auf der Projektseite zum Download bereit. Das verwendete Zula-Framework ist unter der LGPL 2.1 lizenziert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

978 Hits
Wertung: 130 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...