Neue Stacer-Version räumt Ubuntu noch schneller und besser auf

Neue Stacer-Version räumt Ubuntu noch schneller und besser auf

Stacer 1.0.8 veröffentlicht

Tim Schürmann
25.08.2017 Die Anwendung Stacer räumt ein Ubuntu-System auf und erlaubt eine einfache Überwachung der Systemauslastung. Aus diesem Grund wird es gerne mit CCleaner für Windows verglichen. Die jetzt veröffentlichte Version gibt sich ab sofort genügsamer.

Die Entwickler haben Stacer komplett neu in der Programmiersprache C++ geschrieben. Damit soll das Werkzeug zehn Mal weniger Ressourcen verbrauchen als noch die Vorversion. Gleichzeitig arbeitet Stacer 1.0.8 deutlich flotter.

Des Weiteren haben die Entwickler die Benutzeroberfläche responsive gestaltet, sie passt sich folglich an die Fenstergröße an. Auf der „Service“-Seite können Anwender ab sofort festlegen, ob das Tool bereits beim Booten startet. Die Version 1.0.8 verbessert zudem das Aufräumen des Systems (System Cleaner). Darüber hinaus wurde die Anzeiger der laufenden Prozesse optimiert.

Alle Neuerungen verrät die entsprechende Seite auf GitHub.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...