Klang und Bild im Netz

Neue Referenz-Implementation für netzwerkbasierte Multimedia-Systeme

Neue Referenz-Implementation für netzwerkbasierte Multimedia-Systeme

Andreas Bohle
23.05.2012 Guacamayo zeigt, wie sich Open-Source-Komponenten zu einem System zusammenfügen, um Multimediadaten von vernetzten Geräten abzurufen.

Dank DLNA und UPNP brauchen die Mediadaten heute nicht mehr auf dem lokalen Rechner zu liegen, sondern dürfen irgendwo im Netzwerk auf einem Server lagern. Clients verbinden sich im optimalen Fall mit diesem und rufen die bei Bedarf ab. Mit Guacamayo zeigen zwei Entwickler, wie sich aus Open-Source-Komponenten ein System zusammenbauen lässt, dass sich in diese vernetzte Welt optimal einfügt. Es basiert auf Yocto, einer speziellen Distribution für Embedded Systeme, GStreamer, PulseAudio, Rygel und Media Explorer.

Die aktuelle Release 0.2 bindet sich nur via Ethernet in Netzwerk ein; der Support für WLAN ist aber geplant. Derzeit testen die Entwickler verschiedene Plattformen, wie Ross Burton in seinem Blog schreibt, darunter die Zotac Zbox, ein BeagleBoard sowie Android-Geräte und Atom-Rechner. Sie hoffen, einen Raspberry Pi in die Finger zu bekommen, da sich dieser ebenfalls als Plattform eignen würde.

Wer interesse an der Architektur hat, schaut sich am besten im Git-Repository des Projektes um. Dort finden sich alle Komponenten sowie ein wenig Dokumentation.

Ähnliche Artikel

Kommentare

860 Hits
Wertung: 80 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...