Python-Update

Neue Python-Version 3.2.1 verbessert Unicode-Support

Neue Python-Version 3.2.1 verbessert Unicode-Support

Marcel Hilzinger
23.03.2010 Benjamin Peterson hat gestern auf der Python-Entwicklerliste das neue Release vorgestellt. Durch ein in C neu geschriebenes I/O-System sorgt Python 3.2.1 auch für mehr Geschwindigkeit.

Die aktuelle Version 3.2.1 behebt zahlreiche Fehler der Vorgängerversion 3.1.1 und gilt als Production Release, also für den täglichen Gebrauch empfohlen und geeignet. Zu den wichtigsten Fehlerkorrekturen gehören verbesserte Dateisystem-APIs, die jetzt bei Pfaden mit Unicode-Zeichen nicht mehr patzen. Das I/O-System wurde in C neu geschrieben, wodurch sich das Python-Projekt ein deutlicher Geschwindigkeitsvorteil erhofft. Ebenfalls neu ist eine neue Ordnungsfunktion für Verzeichnisnamen.

Eine Liste sämtlicher Änderungen von Python 3.2.1 findet sich auf der Projekt-Homepage. Die meisten Distributoren dürften in Kürze entsprechende Pakete von Python 3.2.1 bereitstellen, wer nicht so lange warten mag, finden den Quellcode ebenfalls auf python.org.

Ähnliche Artikel

  • Unicode und Archivfunktion für die Groupware

    Pünktlich zum Partnertreffen Zarafa Summercamp hat der deutsch-holländische Groupwarehersteller eine neue Major Release seiner Kollaboration-Plattform veröffentlicht. Die bringt mehr Performance, Unicode und ein Archiv für Groupwaredaten mit.
  • Python 3.3.0 ist da

    Python ist in Version 3.3.0 erhältlich, die ein rundes Dutzend Python Enhancement Proposals (PEP) umsetzt.
  • Python 3.1 erschienen
    Die neue Version soll stabiler und in einigen Teilen schneller laufen. Darüber hinaus wurden einige der mit Python 3.0 eingeführten Sprachelemente optimiert und erweitert. Mit den Ordered Dictionarys gibt es sogar eine neue Datenstruktur.
  • Neue Version des Python-Web-Frameworks

    Das Python Web Framework Django ist in Version 1.5 erschienen und bringt ein konfigurierbares User-Modell, experimentellen Python-3-Support sowie eine bessere Dokumentation mit.
  • Programmieren lernen in fünf Schritten
    Ob Sie nur ein kleines Administrationsskript entwickeln oder eine umfangreiche Anwendung entwickeln – mit Python geht beides leicht von der Hand.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...