Neue Kodi-Version behebt Fehler und schließt Sicherheitslücken

Neue Kodi-Version behebt Fehler und schließt Sicherheitslücken

Kodi 17.2 veröffentlicht

Tim Schürmann
24.05.2017 Die Media-Center-Software Kodi liegt in einer neuen Version vor. Diese behebt einige Fehler und stopft zudem eine kritische Sicherheitslücke. Dennoch sollten sich einige Anwender die Aktualisierung überlegen.

Die neue Version behebt ausschließlich Fehler. So führt etwa eine 0 Byte große Datenbank nicht mehr zu einem Absturz.

Darüber hinaus haben die Entwickler ein paar kritische Sicherheitslücken gestopft. Insbesondere können manipulierte Untertitel-Dateien (die in ZIP-Archiven kommen) keinen Schadcode mehr einschleusen.

Allerdings gab es nach dem Schnüren der Pakete ein paar Probleme. In der Folge fehlen einige Add-ons, darunter PVR, Visualisation und Inputstream. Unter Ubuntu 14.04 tritt zudem ein Problem auf, das die Entwickler nicht näher beschreiben. Laut einem entsprechenden Blog-Beitrag soll das in Kürze erscheinende Kodi 17.3 diese Probleme beheben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 0 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...