Neue Installationsmedien für Redcore Linux nach einem Jahr

Neue Installationsmedien für Redcore Linux nach einem Jahr

Redcore Linux 1710 veröffentlicht

Tim Schürmann
09.11.2017 Redcore Linux ist eine auf Gentoo basierende Rolling-Release-Distribution mit LXQt-Desktop-Umgebung. Zum einjährigen Geburtstag haben die Entwickler neue aktualisierte Installationsmedien bereitgestellt.

Diese sind identisch mit dem Gentoo Ebuild-Tree vom 03.11.2017. Als Kernel kommt Linux 4.9.53 LTS zum Einsatz, aus dem Repository lässt sich Linux 4.12.14 nachinstallieren. Der Graphik-Stack besteht aus Mesa 17.2.4, LLVM 5.0.0, libdrm 2.4.87 und dem Xorg-Server 1.19.5.

Die Desktop-Umgebung LXQt liegt in Version 0.12.0 bei. Nach Angaben der Entwickler ist damit Redcore Linux die erste Distribution, die LXQt 0.12.0 an eine Vielzahl von Anwendern ausliefert.

Des Weiteren sind in Redcore Linux 1710 die Druckertreiber standardmäßig vorinstalliert und vorkonfiguriert. Den Sisyphus Paketmanager haben die Entwickler stark verbessert, gleiches gilt für das „Schweizer Messer“ Vasile. Abschließend korrigiert Redcore Linux 17.10 zahlreiche Fehler.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...