Neue Implementation verringert Abhängigkeiten und verbessert Kompatibilität

Neue Implementation verringert Abhängigkeiten und verbessert Kompatibilität

Desktop-Umgebung Equinox 2.0

Mathias Huber
21.05.2012 Für Version 2.0 haben Entwickler der Desktop-Umgebung Equinox viele Teile neu implementiert und nähern sich damit vermehrt den Spezifikationen von Freedesktop.org an.

Damit verliert die Software die Abhängigkeit von der Bibliothek eFLTK und verwendet stattdessen FLTK, das in den meisten Linux-Distributionen enthalten ist. Der neue Window Manager Pekwm ersetzt Edewm, als neue Bibliothek kommt Edelib hinzu. Daneben setzt das Projekt nun vermehrt auf die Spezifikationen von Freedesktop.org, etwa "*.desktop"-Dateien und Notifications.

Benachrichtigungen: Equinox Desktop Environment 2.0 unterstützt Freedesktop-Notifications (rechts unten).

Weitere Informationen finden sich in den Release Notes.Das Equinox Desktop Environment (EDE) steht unter GPLv2, die Bibliothek Edelib unter LGPLv2. Die neue Version steht als Quelltext-Tarball zum Download bereit. Alternativ lässt sie sich auch über ein Netinstall-Skript installieren.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...