Digikam 1.3.0

Neue Digikam-Version 1.3.0 mit SQL-Support

Neue Digikam-Version 1.3.0 mit SQL-Support

Marcel Hilzinger
09.06.2010 Das Digikam Core-Team um den französischen Entwickler Caulier Gilles hat eine neue Version der KDE-Fotoverwaltungssoftware zum Download freigegeben. Sie bringt Support für SQlite und MySQL.

Über 70 Bugs haben die Entwickler in den vergangenen knapp drei Monaten behoben und zugleich ein paar interessante Features eingebaut. So lassen sich in Digikam 1.3.0 die Metadaten der Bilder auch in einer SQLite- oder MySQL-Datenbank speichern. Digikam unterstützt dazu sowohl lokale SQL-Server als auch entfernte.

Über das neue AdvanceRename-Tool lassen sich Bilder automatisch nach bestimmten Werten aus der Datenbank umbenennen, zum Beispiel über Stichwörter oder das Datum. Der Batch-Manager hat zudem Unterstützung für Wasserzeichen bekommen, sodass sich nun beliebig viele Fotos auf einmal mit einem Wasserzeichen versehen lassen.

Der neue Datenbank-Einstellungsdialog von Digikam 1.3.

Neben der Hauptanwendung steht wie üblich auch eine neue Version der kipi-plugins zum Download bereit. Hier gibt es neben zahlreichen Bugfixes einen verbesserten DNG-Konverter. Zudem hängen Digikam und die Kipi-Plugins nun von libkexiv2 und libkdcraw in Version 1.1.0 ab.

Neben dem Quellcode von Digikam und der Kipi-Plugins gibt es auch eine vorkompilierte Windows-Version innerhalb des KDE-Windows-Projekts.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...